Ofenkartoffel mit Pfifferlingen

Ofenkartoffeln sind ein wahrer Klassiker der Küche. Doch wenn du sie mit frischen Pfifferlingen und einem aromatischen Kräuterquark mit Estragon kombinierst, erhältst du ein Gericht, das neue kulinarische Höhen erklimmt. Lass dich von einer Ofenkartoffel mit Pfifferlingen verführen.

Die herzhafte Eleganz von Ofenkartoffel mit Pfifferlingen

Ofenkartoffeln allein sind schon ein Genuss. Aber wenn du frische Pfifferlinge hinzufügst, steigerst du den kulinarischen Wert dieses Gerichts erheblich. Pfifferlinge sind für ihren delikaten, erdigen Geschmack und ihre zarte Textur bekannt. Sie verleihen den Ofenkartoffeln eine ganz besondere Note und ergänzen sie perfekt. Die Ofenkartoffel mit Pfifferlingen ist in der Kombination mit Kräuterquark und etwas Parmesan sowie gerösteten Pinienkernen eine Augenweide auf dem Teller.

3 Pfannen in verschiedenen Größen als Produktbild.

Pfanne für die Pfifferlinge
Mit den Pfannen aus unserem Pfannen Shop gelingen die Pfifferlinge durch eine perfekte gleichmäßige Hitzeverteilung.

Kräuterquark mit Estragon – Eine aromatische Ergänzung

Der Kräuterquark mit Estragon ist die ideale Begleitung zu der Ofenkartoffel mit Pfifferlingen. Estragon verleiht diesem Quark einen Hauch von Anis und eine angenehme, leicht würzige Note. Die Kombination aus frischen Kräutern, cremigem Quark und Estragon schafft einen Kontrast zur herzhaften Fülle der Kartoffeln mit Pfifferlingen.

Diese Kombination aus Ofenkartoffeln mit Pfifferlingen und Kräuterquark eignet sich hervorragend als Hauptgericht oder als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten. Du kannst sie auch als vegetarisches Hauptgericht servieren, das sowohl Fleischliebhaber als auch Vegetarier begeistert.

Multireibe 3 in 1
Der Parmesan lässt sich mit der messerscharfen Multireibe 3 in 1 perfekt über jedes Gericht reiben. Ob hobeln oder reiben die Multireiben dürfen in keiner Küche fehlen!

Küchenreibe für Parmesan

Der Anblick von Ofenkartoffeln mit Pfifferlingen, kombiniert mit cremigen Kräuterquark, ist ein wahrer Augenschmaus. Der Kräuterquark mit Estragon rundet das Gericht perfekt ab und verleiht ihm Frische und Geschmackstiefe.

Ofenkartoffel mit Pfifferlingen

Vorbereitungszeit

20 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: International
Keyword: Ofenkartoffel mit Pfifferlingen
Portionen: 2 Personen
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 2 mittelgroße Kartoffeln mehlig kochend
  • 1 Schale Pfifferlinge (250 g)
  • 1 Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
  • 250 g Quark
  • 50 ml Milch
  • 1 Bund Petersilie fein gehackt
  • 100 ml Weißwein
  • 3 Prisen Salz
  • 3 Prisen Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 – 3 Stängel Estragon frisch die Blätter fein gehackt
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 3 EL Pinienkerne geröstet
  • 3 EL Olivenöl

Anleitungen

  1. Die Kartoffeln kochen bis sie gar sind und im Ofen bei 80 Grad warmhalten. Für den Kräuterquark den Quark mit der Milch verrühren und die Hälfte vom Petersilie sowie Estragon hinzu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfifferlinge in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Olivenöl 5 – 10 Minuten anbraten, die Zwiebeln mit hinzugeben und für 3 Minuten mit dünsten. Die Pfifferlinge mit Weißwein ablöschen und den restlichen Petersilie hinzu geben und kurz einköcheln lassen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln einmal in der Mitte durchschneiden, den Kräuterquark darüber geben und mit den Pfifferlingen auf einem Teller anrichten. Die Pinienkerne, geriebenen Parmesan sowie den restlichen Estragon darüber geben und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Wer keinen Estragon zur Hand hat, kann auch nur auf Petersilie und zum Beispiel Schnittlauch zurück greifen. Wer mehr frische Kräuter zur Verfügung hat, kann in den Kräuterquark auch mehr Kräuter hinzugeben. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Views: 428

Ein Kommentar zu “Ofenkartoffel mit Pfifferlingen

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert