Allgemeine Geschäftsbedingungen
mit wichtigen Kundeninformationen der Fa. Pfannen Harecker, Inhaber Michael Harecker e.K., Jahnstr. 12, 85661 Forstinning

1. Allgemein

1.1 Unsere Lieferungen und Verkäufe erfolgen ausschließlich zu den nachfolgenden aufgeführten Bedingungen. Hiervon abweichende anderslautende Regelungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Vereinbarung.

1.2. Der Geltung abweichender allgemeiner Geschäftsbedingungen des Käufers wird hiermit auch für den Fall widersprochen, dass sie uns in einem Bestätigungsschreiben oder auf sonstige Weise übermittelt werden

1.3. Mündliche Auskünfte und Zusagen, Prospekte und Werbeaussagen gleich welcher Art sind freibleibend.

Die Produktabbildungen können von ihrem vom tatsächlichen Aussehen abweichen. Die Abbildungen sind daher unverbindlich. Geringe Abweichungen von den Produktangaben gelten als genehmigt, sofern sie für den Vertragspartner nicht unzumutbar sind.

2. Angebote

2.1. Ihre Bestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kaufvertrag ist abgeschlossen, wenn die Bestellung von uns innerhalb der unter Ziff. 2.3. genannten Fristen angenommen wird oder wir in dieser Frist die Lieferung ausführen.

2.2. Unmittelbar nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns erhalten Sie eine Bestellungsbestätigung per Email, in der Ihnen nochmals Ihre Bestellung und die hierbei vorgenommenen Eingaben bestätigt und bekannt gegeben werden.

Diese Bestellungsbestätigung dient zu Ihrer eigenen Überprüfung und stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar.

Sollten Sie hier eine fehlerhafte Eingabe feststellen, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit uns auf.

2.3 Ein Kaufvertag kommt erst zustande, wenn wir Ihnen binnen eines Zeitraums von 3 Werktagen in einer zweiten Email den Kaufvertrag bzw. den Versand an Sie bestätigen.

Sollten Sie binnen 3 Werktagen keine entsprechende Erklärung vorliegen haben, ist der Vertrag nicht zustande gekommen und Sie kommen von Ihrer Bestellung frei.

3. Preise

Die genannten Preise sind Bruttopreise inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer, exklusive Verpackung und Versandkosten ab Lager Forstinning, unversichert.

Versand und Verpackungskosten berechnen wir wie folgt:

- innerhalb Deutschlands: EUR 5,95 (Versandkostenfrei ab EUR 20,--)

- nach Österreich EUR 9,00 (Versandkostenfrei ab EUR 50,00)

- in die Schweiz EUR 15,-- (Versandkostenfrei ab EUR 50,--)

- in andere Länder der EU: EUR 15,00

4. Lieferzeiten

4.1 Liefertermine und Lieferfristen, die nicht ausnahmsweise ausdrücklich als verbindlich zugesagt wurden, sind unverbindlich.

4.2. Lieferfristen beginnen mit Vertragsschluss.

4.3 Die Lieferung der Ware erfolgt in der Regel innerhalb von 2 - 3 Werktagen.

4.4 Soweit mehrere Produkte in einer Bestellung zusammengefasst sind, behalten wir uns das Recht auf Teillieferung in einem für Sie zumutbaren Umfang vor.

Hierdurch entstehende zusätzliche Gesamtkosten übernehmen wir.

4.5 Soweit eine Lieferung an Sie nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht unter der von Ihnen angegebene Lieferadresse zugestellt werden kann, insbesondere weil sie nicht angetroffen werden, obwohl Ihnen der Lieferzeitpunkt mit angemessen Frist angekündigt wurde, tragen Sie die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

5. Verpackung und Versand

5.1 Die Ware wird stets sorgfältig verpackt.

5.2 Bei sofort erkennbaren Beschädigungen, die offensichtlich durch den Transport verursacht wurden, bitten wir Sie, diese gleich beim Empfang der Ware vom Zusteller bestätigen zu lassen.

Bitte informieren Sie uns in einem solchen Fall umgehend unter Angabe Ihrer Bestelldaten unter „pfannen@harecker.de“.

6. Gewährleistung / Haftung

6.1. Harecker X-Line Pfannen und Töpfe unterliegen ständiger und strenger Qualitätskontrolle.

6.2 Liegt ein Mangel vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften.

6.3. Falls Sie eine berechtigte Qualitätsbeanstandung haben, erhalten Sie innerhalb 2 Jahren kostenlosen Ersatz.

Schäden, Glasbruch und Funktionsstörungen, verursacht durch Nichtbeachtung von Bedienungsanleitung (insbesondere verbrannte Pfannen oder Pfannen, die in der Spülmaschine gereinigt wurden) fallen nicht unter die Gewährleistung.

6.4. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden

sind, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden. Soweit die vertragliche Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, folgt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen.

Soweit wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzen, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

6.5 Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit die Schadensursache auf  Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit bei uns beruht oder ein Personenschaden vorliegt.

7. Rechnung und Zahlungsbestimmung

7.1. Gegen unsere Zahlungsansprüche können Sie nur aufrechnen, wenn Ihre  Gegenforderung unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel hierüber vorliegt oder sie zumindest entscheidungsreif von einem Gericht festgestellt ist. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, wenn ihr Gegenanspruch auf  dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

7.2 Mit jeder Lieferung erhalten Sie gleichzeitig eine Rechnung. Bei Teillieferungen wird entsprechend eine Teilrechnung erstellt.

7.3 Alle Rechnungen sind zahlbar sofort ohne Abzüge.

7.4. Wir wickeln unseren gesamten Zahlungsverkehr über die Fa. PayPal ab. Wir informieren Sie an dieser Stelle darüber, dass wir die Forderung aus dem Kaufpreis an die Firma PayPal zum Zwecke der Geltendmachung und Einziehung übertragen haben.

Zur Zahlung unsers Kaufpreises an die Fa. PayPal haben Sie zwei Möglichkeiten:

7.4.1. Sie können als registrierter Nutzer der Firma PayPal unmittelbar zur Zahlung auf Ihr Kundenkonto bei der Firma PayPal zugreifen. Zu diesem Zweck leiten wir Sie im Rahmen des Zahlungsvorgangs auf die Seite der Firma PayPal weiter.

7.4.2. können über die Firma PayPal auch bezahlen, ohne dort registriert zu werden.

Hierfür stellt die Firma PayPal folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

- Zahlung im Lastschrifteinzugsverfahren
- Zahlung per Kreditkarte
- Zahlung gegen Rechnung

7.5. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Produkte nur an bereits registrierte Stammkunden per Rechnung zu versenden.

7.6. Werden Zahlungsbedingungen nicht eingehalten oder Umstände bekannt die nach unserem pflichtgemäßen kaufmännischen Ermessen geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Käufers zu mindern, so sind wir unbeschadet weitergehender gesetzlicher Rechte in diesem Fall berechtigt, für noch ausstehende Lieferungen Vorauszahlung oder Stellung angemessener Sicherheiten zu verlangen und nach erfolglosem Verstreichen einer angemessenen Nachfrist für die Leistung solcher Sicherheiten vom Vertrage zurück zu treten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

8. Pauschalierter Schadenersatz

Tritt der Besteller unberechtigterweise von einem erteilten Auftrag zurück, können wir unbeschadet der Möglichkeit, einen höheren Schaden geltend zu machen, 10 % des Verkaufspreises für die durch die Bearbeitung des Auftrags entstandenen Kosten und für entgangenen Gewinn fordern.

Der Besteller hat das Recht, das Bestehen eines tatsächlich geringeren Schadens nachzuweisen.

9. Eigentumsvorbehalt

9.1 Wir behalten uns das Eigentum an den Liefergegenständen bis zur vollständigen Bezahlung vor, wobei alle bei Vertragsschluss bereits entstandenen Forderungen als ein zusammenhängendes Liefergeschäft gelten.

Pfändungen oder sonstige Beeinträchtigungen unseres Eigentums durch Dritte sind uns sofort anzuzeigen.

9.2 Im Falle der Weiterveräußerung haben Sie mit ihrem Käufer den gleichen Eigentumsvorbehalt zu vereinbaren. Die hierzu entstehenden Forderungen gelten als an uns abgetreten. Die Abnehmer sind auf unser Verlangen darüber unverzüglich zu verständigen.

10. Datenschutz

Alle im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt. Die Adresse, Bestell- und Zahlungsdaten werden nur auftragsbezogen gespeichert.

Die konkreten Hinweise dazu, welche Daten wie gespeichert und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Erläuterungen zum Datenschutz unter: https://www.harecker.de/Datenschutz

Dort haben wir dargestellt, welche Daten von Ihnen sie verarbeitet werden und welche Daten bei dem Besuch unserer Website oder unserer sonstigen Angebote im Internet, insbesondere unsere Präsenz in sozialen Medien gespeichert und verarbeitet werden.

11.      Online-Streitbeilegung

Seit dem 01.04.2016 existiert die Möglichkeit einer Online- Streitbeilegung, die von der EU-Kommission entwickelt wurde. Diese bietet eine Plattform an, auf der Sie die Informationen und Daten der anrufbaren Schlichtungsstellen abfragen können.

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Wir teilen an dieser Stelle mit, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an einer solchen alternativen Streitbeilegung mitzuwirken. Die Anrufung einer über obige Plattform ermittelte Verbraucher Schlichtungsstelle ist daher auch im Falle eines Konfliktes für sie weder erforderlich noch sinnvoll. Der Weg zu den ordentlichen Gerichten steht Ihnen selbstverständlich offen.

12. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren, bei der Bestellung von mehreren Waren die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

Pfannen Harecker e.K.
Michael Harecker
Jahnstraße 12
85661 Forstinning
Fax: 0 81 21 - 4 66 40
Email: pfannen@harecker.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (ZB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können das hier beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden:

“Widerrufsformular”

Die Verwendung dieses Formulars ist jedoch nicht vorgeschrieben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Fristablauf absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung Herr Michael Harecker, Jahnstraße 12, 85661 Forstinning

Ergänzend führen wir zur Belehrung über die Folgen des Widerrufs noch aus, dass wir von einem von Ihnen zu tragenden Wertverlust ausgehen, wenn die Pfannen Einbrennspuren aufweisen oder wenn Sie in einer Spülmaschine gereinigt wurden.

13. Schlussbestimmungen

Ist oder wird eine Regelung dieses Vertrages unwirksam, so lässt diese die Wirksamkeit der übrigen Regelungen unberührt. Entsprechendes gilt, sofern sich bei der Vertragsabwicklung ergibt, dass einzelne Bestimmungen undurchführbar sind. Sämtliche Vereinbarungen bedürfen der Textform. Dies gilt auch für eine Vereinbarung, mit der die Parteien die Aufhebung der Textform vereinbaren

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ich stimme der Verwendung der Cookies zu