Pfannenwissen – Die Pfannen von Harecker

Welche Pfanne ist die Richtige?

Pfannenwissen ist entscheidend bei der großen Vielzahl von Pfannenarten. Es gibt große Pfannen, kleine Pfannen, runde Pfannen, eckige Pfannen, Flachpfannen, Pfannen mit hohem Rand, Pfannen mit Stiel oder sogenannte Bräterpfannen mit 2 Seitengriffen. Außerdem gibt es Pfannen aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl mit und ohne Beschichtung, geschmiedetes Eisen, Gusseisen, Druckguss, Aluminium-Handguss oder Kupfer. Bei so vielen Optionen kann man leicht den Überblick verlieren.

In unserem Blog Beitrag Pfannenwissen möchten wir Ihnen heute eine solide Grundlage für Ihren nächsten Pfannenkauf bieten. Wie so oft hängt die Wahl der Pfanne von verschiedenen Faktoren wie dem Verwendungszweck, den individuellen Bedürfnissen und der Art der Zubereitung ab. Jede Pfanne hat ihre Berechtigung.

Warum sind Pfannen aus Aluguss energieeffizienter ?

Bei unseren Pfannen haben wir uns bewusst für das Material Aluguss entschieden. Aluguss bietet eine bis zu 6-mal bessere Energieeffizienz im Vergleich zu Edelstahl-Kochgeschirr. Unsere Pfannen können problemlos Temperaturen von bis zu 300 Grad erreichen, was ein scharfes und knuspriges Anbraten gewährleistet. Dank der hohen Wärmeleitfähigkeit unseres Kochgeschirrs wird nicht nur der Boden heiß, sondern die Temperatur verteilt sich auch bis in den Randbereich. Dadurch ist unser Kochgeschirr energieeffizient.

Durch das Handgussverfahren werden alle Pfannen von Harecker spannungsfrei gegossen. Dadurch steht eine Harecker Pfanne immer stabil und fest auf dem Herd, ohne zu wackeln. Wir bieten sogar eine lebenslange Garantie dafür. Der ebene Boden ist entscheidend für eine gleichmäßige Wärmeübertragung und eine effiziente Nutzung der Energie.

Für welche Gerichte eignet sich eine Flachpfanne?

Flachpfannen eigenen sich am Besten für kurzgebratene Gericht. Dazu gehören Fleischsorten wie Steaks (Rind, Schwein, Pute), verschiedene Arten von Bratwürsten, Fisch sowie süße Speisen wie Pfannkuchen oder der beliebte Kaiserschmarren. Unsere Pfannen sind zudem backofenfest, sodass fertige Gerichte darin warm gehalten oder mit Käse überbacken werden können.

Der flache Rand (5 cm) macht es in der Flachpfanne sehr einfach Speisen darin zu wenden. Egal ob mit einem Wender oder durch ein Schwenken in der Hand.

Für welche Gerichte eignet sich eine Hochrandpfanne?

Seit über 40 Jahren stehen Harecker Pfannen für köstliches und knuspriges Braten. Allerdings ist eine Flachpfanne nicht immer die beste Wahl. Wie bereits erwähnt, eignet sie sich ideal für kurzgebratene Speisen. Wenn Sie jedoch größere Portionen zubereiten möchten oder ein Gericht mit Sauce, sind Pfannen mit einem höheren Rand viel besser geeignet. In unserem Sortiment finden Sie auch solche Pfannen. Ein hoher Rand bietet zudem einen besseren Schutz vor Fettspritzern. Dank der patentierten Antihaftoberfläche können Sie viele Gerichte nahezu fettfrei braten. Wenn Sie jedoch nicht auf Fett beim Braten verzichten möchten (Fette tragen zum Geschmack und einer schönen, knusprigen Kruste bei), empfehlen wir auch hier eine Pfanne mit hohem Rand. Der hohe Rand schützt das Kochfeld vor übermäßigen Fettspritzern.

Was hat es mit der Größe einer Pfanne auf sich?

Wenn man sich die Harecker Pfannen einmal genauer ansieht fällt eines auf. Alle unsere Pfannen haben einen geraden Rand. Das ist durchaus beabsichtigt, denn eine Pfanne ist von der Größe her immer gleich. Spricht man von einer Pfanne in der Größe von 28 cm bedeutet dies, die Pfanne hat ein Öffnungsmaß von 28 cm. Also einen Durchmesser von Innenkante bis Innenkante am oberen Rand wo der Gasdeckel aufliegt. Wenn man sich andere Modelle ansieht dann haben Pfannen oft einen schrägen Rand. Daraus ergibt sich das die Pfanne zwar eine angegebene Größe von 28 cm hat, durch den schrägen Rand allerdings eine meist wesentlich kleinere Bratenfläche aufweist. Eine Pfanne von Harecker hat im Vergleich zu anderen Modellen bis zu 20% mehr Bratenfläche. Damit sind unsere Pfannen im Vergleich echte Raumwunder was die Bratenfläche betrifft.

Warum eine Pfanne ohne Stiel?

Auch Teil des Pfannenwissen ist, dass man einen Stiel auch benehmen kann. Alle unsere Pfannen können optional mit einem abnehmbaren Stiel ausgestattet werden, was weitere Vorteile bietet. Zum einen ermöglicht es Ihnen, die Pfanne mit abgenommenem Stiel direkt in den Backofen zu stellen, sodass Sie immer einen kühlen Griff haben, um die Pfanne ohne Topflappen aus dem Ofen zu nehmen. Zum anderen sparen Sie dadurch viel Platz bei der Aufbewahrung.

Was ist bei der Reinigung einer Pfanne zu beachten?

Sehr wichtig ist die Reinigung der Pfanne. Bei den Harecker Pfannen gestaltet sie sich genauso einfach wie beim Kochen selbst. Einfach die Pfanne im Spülbecken mit ein paar Tropfen Spülmittel abwaschen, abtrocknen und fertig.

Alle Harecker Pfannen sind perfekt abgestimmt und hochwertig verarbeitet. Dies ist bereits seit über 40 Jahren Teil unserer Made-in-Germany-Tradition. Als kleines Familienunternehmen sind wir besonders stolz darauf.

Das Pfannen Harecker Team wünscht viel Spaß beim Kochen!

Visits: 363