Estragon

Estragon, botanisch bekannt als Artemisia dracunculus, ist eine aromatische Pflanze, die zur Familie der Korbblütler gehört. Ursprünglich aus Zentralasien stammend, hat sich das Kraut aufgrund seines einzigartigen Geschmacks und seines Dufts zu einer beliebten Zutat in der Küche entwickelt.

Einige wissenswerte Fakten:

Aromatischer Geschmack und Duft von Estragon

Es hat einen charakteristischen Geschmack, der leicht bitter und gleichzeitig süßlich, anisartig und leicht pfeffrig ist. Sein intensives Aroma erinnert an Lakritze oder Fenchel. Die frischen Blätter verströmen einen angenehmen Duft, der eine angenehme Note zu vielen Gerichten hinzufügt.

Verwendung in der Küche

Eine beliebte Zutat in der französischen Küche und wird oft für die Zubereitung von Saucen wie der berühmten Béarnaise-Sauce verwendet. Es passt gut zu Geflügel, Fisch, Eiern und Gemüsegerichten. Estragonessig und Estragonsenf sind ebenfalls beliebte Produkte, die das Aroma und den Geschmack von Estragon einfangen. Aber auch eine Kräuterbutter mit Estragon ist eine beliebte Variante.

Gesundheitsvorteile

Estragon enthält verschiedene Nährstoffe wie Vitamin A, Vitamin C, Kalium und Eisen. Es wird angenommen, dass es entzündungshemmende Eigenschaften besitzt und zur Verdauungsförderung beitragen kann. In der traditionellen Medizin wird das Kraut auch für seine krampflösenden Eigenschaften geschätzt.

Anbau und Pflege

Estragon kann aus Samen oder Stecklingen angebaut werden. Es bevorzugt einen sonnigen Standort und gut durchlässigen Boden. Es ist eine mehrjährige Pflanze und kann im Garten oder in einem Topf auf der Terrasse angebaut werden. Die Blätter können während des ganzen Sommers geerntet werden.

Konservierung von Estragon

Um das Aroma für längere Zeit zu bewahren, kann es getrocknet oder eingefroren werden. Getrockneter Estragon behält seinen Geschmack, obwohl er etwas an Intensität verliert. Eingefrorener Estragon behält mehr von seinem ursprünglichen Aroma und kann leicht für die Verwendung in Gerichten aufgetaut werden.

Traditionelle und folkloristische Verwendung

Estragon hat auch eine lange Geschichte in der Volksmedizin und im Volksglauben. Es wurde traditionell zur Linderung von Zahnschmerzen, zur Förderung der Verdauung und zur Behandlung von Schlaflosigkeit eingesetzt. In einigen Kulturen wurde Estragon auch als Talisman verwendet, um Glück und Wohlstand anzuziehen.

Es ist eine vielseitige Pflanze, die nicht nur köstliche Aromen und Geschmack zu Gerichten hinzufügt, sondern auch gesundheitliche Vorteile bietet. Mit seinem unverwechselbaren Geschmack und Duft ist es ein Muss für alle Hobbyköche und Liebhaber der kulinarischen Welt.

Visits: 13