Original ungarische Gulaschsuppe nach Karl Gundel

Bist du bereit für eine kulinarische Reise in die Herzlichkeit Budapests? Tauche ein in die Welt von Karl Gundel, einem kulinarischen Visionär, der mit seiner Original Ungarischen Gulaschsuppe die Gaumen erobert hat. Erfahre mehr über die Legende Karl Gundel und die einzigartige Berühmtheit seiner Gulaschsuppe.

Der Maestro aus Budapest

Karl Gundel, eine Ikone der ungarischen Gastronomie, hat nicht nur die Herzen der Budapest-Besucher erobert, sondern auch den Ruhm seiner kulinarischen Kreationen über die Landesgrenzen hinaus getragen. Zudem ist sein Name untrennbar mit der Verfeinerung der ungarischen Küche verbunden.

Budapests Kulinarisches Juwel – die Gulaschsuppe

Die Original Ungarische Gulaschsuppe von Karl Gundel ist ein kulinarisches Juwel, das den Charakter der ungarischen Küche in sich trägt. Durch seine einzigartige Herangehensweise an Gewürze und Zutaten hat er eine Suppe geschaffen, die nicht nur sättigt, sondern auch und die Geschmackssinne begeistert.

Ein Genuss auf der Zunge

Die Gulaschsuppe nach Gundels Rezeptur ist nicht nur eine Mahlzeit; sie ist ein Fest auf der Zunge. Die perfekte Harmonie von zartem Fleisch, würziger Paprika und der unverkennbaren Würze macht diese Suppe zu einem Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst.

Ein Erbe der Gastfreundschaft

Die Gulaschsuppe von Karl Gundel ist nicht bloß ein Rezept, sondern vielmehr ein lebendiges Erbe ungarischer Gastfreundschaft. In den Gulaschkesseln seines Restaurants haben sich zahlreiche Geschichten entfaltet, und jede servierte Schüssel trägt als Botschafter dieser langen Tradition dazu bei, sie weiterzuerzählen.

Die Kunst des Würzens der Gulaschsuppe

Die Kunst des Würzens, die Karl Gundel beherrscht, verleiht seiner Gulaschsuppe eine einzigartige Signatur. Die Mischung aus Paprika, Gewürzen und der Liebe zum Detail macht jeden Löffel zu einem Meisterwerk.

Kochtopf 24 cm

Der perfekte Kochtopf
Wir empfehlen dir für die Zubereitung einen Kochtopf mit einer Beschichtung aus unserem Pfannen Shop. In unserem Kochtopf kannst du braten sowie schmoren und diesen im Backofen warmhalten. Topf und Deckel sind hitzebeständig und halten auch hohe Temperaturen aus!

Das Erbe von Karl Gundel

Karl Gundel hat nicht nur eine Suppe geschaffen; er hat ein Erbe hinterlassen. Seine Gulaschsuppe ist nicht nur in Budapest berühmt; sie ist zu einem Symbol der ungarischen Küche geworden, das weltweit geschätzt wird.

Die Original Ungarische Gulaschsuppe nach Karl Gundel ist mehr als nur ein Gericht; sie ist eine Ode an die ungarische Küche und die Kunst des Genießens. Jeder Löffel erzählt eine Geschichte von Tradition, Leidenschaft und der unverwechselbaren Handschrift eines Meisters. Wenn du Budapest besuchst, ist ein Besuch in Gundels Restaurant und ein Probieren dieser Gulaschsuppe ein Muss. Zudem ist es eine kulinarische Reise, die dir den Geschmack der ungarischen Gastfreundschaft näherbringt.

Original ungarische Gulaschsuppe nach Karl Gundel

Vorbereitungszeit

20 Min.

Zubereitungszeit

1 Std. 30 Min.

Dies ist ein original Rezept der berühmten ungarischen Gulaschsuppe nach Karl Gundel Budapest.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Ungarn
Keyword: Gulaschsuppe
Portionen: 4 Personen
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 500 g mageres Rindfleisch klein gewürfelt
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 Zwiebeln in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Essig oder Zitronensaft
  • 3 Knoblauchzehen zerdrückt
  • je 2 TL Paprikapulver, Kümmelpulver, Majoran
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1,5 Liter Rinderbrühe
  • 2 Kartoffeln (festkochend) gewürfelt
  • je 1 rote & grüne Paprikaschote gewürfelt
  • 150 g geschälte Tomaten gewürfelt (aus der Dose)
  • 1 Prise Salz & Pfeffer zum abschmecken
  • 4 EL Sauerrahm oder Schmand
  • 1 Bund Petersilie fein gehackt

Anleitungen

  1. In einem großen Kochtopf die Zwiebeln im Öl goldgelb rösten. (Je dunkler die Zwiebeln desto dunkler wird auch später die Suppe.) Die Hitze reduzieren und mit Essig oder Zitronensaft und etwas Wasser ablöschen und einköcheln lassen. Die Rindfleischwürfel hinzu geben und andünsten. Das Tomatenmark, etwas Salz, Majoran, Kümmelpulver und Knoblauch zugeben. Wenn das Fleisch fast weich ist, den ausgetretenen Saft einkochen lassen und mit der Rinderbrühe aufgießen und aufkochen. Nun die Suppe solange kochen bis das Rindfleisch weich geworden ist. Die gewürfelten Kartoffeln und Paprikaschoten sowie die Tomaten zugeben und weitere 30 Minuten köcheln lassen. Die Gulaschsuppe auf Tellern anrichten und mit Schmand oder Sauerrahm sowie Petersilie garnieren und heiß servieren.

Rezept-Anmerkungen

Je nach Geschmack kann die Gulaschsuppe mit etwas mehr Majoran und Kümmelpulver nachgewürzt werden. Statt Kümmelpulver verwenden wir gerne Cumin. Dies ist etwas milder im Geschmack. Bei dem Paprikapulver empfiehlt es sich, geräuchertes Paprikapulver zu verwenden um der ungarischen Gulaschsuppe einen rauchigen Geschmack zu verleihen. Übrigens: Aufgewärmt schmeckt die Suppe um einiges besser! 

Pfannen Harecker wünscht einen guten Appetit!

Views: 2724

Ein Kommentar zu “Original ungarische Gulaschsuppe nach Karl Gundel

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert