Tagliatelle mit Pesto und Spinat

Tagliatelle mit Pesto und Spinat

Vorbereitungszeit

13 Min.

Zubereitungszeit

12 Min.

Arbeitszeit

25 Min.

Tagliatelle in einer Soße mit Erbsen, Petersilie, Pesto, und Parmesan. Ein leckeres und leichtes Gericht – schnell gemacht.

Gericht: Main Course
Länder & Regionen: Italian
Keyword: Chillinudeln, leichtes Gericht, Spinatnudeln, Teiggerichte
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 899 kcal
Autor: mh-harecker
5 von 1 Bewertung
Tagliatelle mit Pesto und Spinat

Zutaten

  • 500 g Tagliatelle meist in den VE Packungen
  • 100 g frischen Blattspinat
  • 4 EL Pesto
  • 3 EL Olivenöl
  • 40 g Petersilie ca. halber Bund
  • 150 g grüne, gefroren Erbsen
  • 70 g Parmesan gemahlen
  • 150 ml Sahne alternativ auch Milch
  • 1 Prise Pfeffer nach Gusto
  • 1 Prise Salz nach Gusto
  • 1 Zehe Knoblauch je nach Geschmack

Anleitungen

  1. Tagliatelle nach Packungsvorschlag (min) kochen und danach abseihen. Etwas von dem Nudelwasser für die Soße aufheben.

  2. Die gefrorenen Erbsen als auch den Spinat kurz mit heißem Wasser überbrühen und danach abseihen.

  3. Das Gemüse zusammen mit der Petersilie, dem Pesto, einem Teil vom Parmesan, Knoblauch und der Sahne in einer Schüssel oder Topf mit einem Pürierstab zu einem Brei mixen und nach Bedarf mit wenig von dem Nudelwasser zu einer Soße mischen.

  4. Die Tagliatelle mit der Soße und den Zutaten in dem Topf vermengen und mit dem Olivenöl bei kleiner Stufen kurz erhitzen.

  5. Mit der Gewürzmühle nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Den restlichen Parmesan beim Servieren über die Nudeln geben. Guten Appetit

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Passend zu diesem Beitrag