Pasta mit Salsiccia-Bällchen

Wenn du in Italien im Urlaub bist und Pasta con polpette di Salsiccia bestellst, bekommst du herrlich leckere Pasta mit Salsiccia-Bällchen. Damit du dieses Gericht auch zu Hause genießen kannst, haben wir es in unserem Rezepte Blog mit aufgenommen. Denn Pasta geht doch immer!

Die Hauptbestandteile dieses Rezepts sind Hackfleischbällchen aus Salsiccia. Salsiccia ist eine italienische Wurst, die oft mit Gewürzen wie Fenchelsamen, Knoblauch und Paprika aromatisiert wird. Zusätzlich können Zutaten wie Tomatensauce, Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl und Parmesankäse verwendet werden, um Geschmack und Aroma hinzuzufügen.

Wir haben bei der Zubereitung zuerst die Hackfleischbällchen hergestellt, also die Salsiccia-Wurst aus der Haut genommen und zu kleinen Bällchen gerollt. Die Bällchen werden dann in einer Pfanne mit Olivenöl angebraten, bis sie goldbraun sind. In derselben Pfanne kann das Soffritto angebraten werden, um das zusätzliches Aroma der Salsiccia mit zu nehmen.

Danach haben wir die gekochte Pasta mit dem Tomaten-Sugo in tiefe, ofenfeste Teller gegeben und die Salsiccia-Bällchen und die Mozzarella darauf verteilt. Das Gericht kommt dann noch in den vorgeheizten Ofen und wird mit der Grillfunktion für ca. 3-5 Minuten gratiniert. Wer mag, kann dazu einen frischen Salat als Beilage servieren.

Pasta mit Salsiccia-Bällchen

Pasta mit Salsiccia-Bällchen ist ein herzhaftes und sättigendes Gericht, das in Italien beliebt ist. Es kombiniert die Aromen der Salsiccia-Wurst mit der Tomatensauce und der Pasta, um eine köstliche Mahlzeit zu schaffen.

Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagsgericht
Länder & Regionen: Italien
Keyword: Pasta mit Salsiccia-Bällchen
Portionen: 2
Kalorien: 375 kcal
Pasta mit Salsiccia-Bällchen

Zutaten

Soffritto:
  • 1 Schalotte
  • 1 kleine Karotte
  • 1 Stange Sellerie
weitere Zutaten:
  • 20 g Tomatenmark
  • 400 ml Passata die Pomodoro
  • 300 g Salsiccia
  • 250 g Pasta (hier Mezzi Rigatoni)
  • 2 Mozarella
  • Salz, Pfeffer, ggfs. Zucker
  • 30 g Parmigiano Reggiano, gerieben

Anleitungen

  1. Das Gemüse für das Soffritto klein würfeln und in Olivenöl anschwitzen, bis es zusammenfällt.

    Das Tomatenmark kurz mit dazugeben und danach die Passata di Pomodoro unterrühren.

    Mit Salz, Pfeffer und ggfs. Zucker abschmecken.

    Die Salsiccia enthäuten und zu kleinen Bällchen formen. Diese in etwas Olivenöl rundum anbraten.

    Die Pasta nach Anleitung kochen, eine Minute vor Ende der Kochzeit aus dem Kochwasser heben und in den Tomaten-Sugo geben – ggfs. etwas Kochwasser dazugeben. Ca. 2-3 Minuten ziehen lassen.

    Pasta in tiefe (ofenfeste) Teller/Schalen geben, die Salsiccia-Bällchen darauf verteilen und Mozzarella darüber zupfen.

    Im vorgeheizten Ofen mit der Grillfunktion gratinieren (ca. 3- 5Minuten).

    Die Teller mit Parmesan und Basilikum dekorieren.

Welche Produkte haben wir für die Zubereitung der Pasta mit Salsiccia-Bällchen verwendet:

Für die Zubereitung haben wir das 5 tlg. Pasta Set, eine Pfanne mit hohem Rand und unsere neue Multireibe-3-in-1 Küchenreibe für Feines verwendet.

Das Pfannen Harecker Team wünscht einen guten Appetit!

Views: 245

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert