Obazda

Rezept für Obazda

Vorbereitungszeit

5 Min.

Zubereitungszeit

15 Min.

Arbeitszeit

20 Min.

Ob im Biergarten, auf der Wiesn oder Dahoam ..ein Obazda und eine frische Brezn ist einfach immer was Guads.

Gericht: Appetizer, Main Course
Länder & Regionen: Bayern
Keyword: Aufstrich, bayerische Spezialitäten,, Brotaufstrich
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 175 kcal
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Camembert
  • 70 g Winzer Weinkäse
  • 50 g Butter
  • Salz , Pfeffer
  • 1 Prise Kümmel ganz
  • 1 Paprika

Anleitungen

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. In eine Schüssel geben von dem Käse bei Bedarf ein Teil der Rinde wegschneiden (somit wird der Obazde noch cremiger) und in kleinen Würfeln mit in die Schüssel geben. Butter in kleinen Flöckchen zugeben alles mit einem Handrührgerät vermengen mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Die klassische Methode ...zerdrucken mit der Gabel geht natürlich genauso.

  2. Beim "leichten Obazd´n" wird anstelle dem Butter einfach ein Frischkäse (z.B. Exquisa oder Philadelphia Joghurt verwendet. Beim Camenbert kann man ruhig auch den "leichten" nehmen und dafür Weinkäse weggelassen.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.