Kasseler mit Honigkruste

Kasseler mit Honigkruste ? Ein echtes Wirtshaus-Schmankerl ganz einfach selbst gemacht

Vorbereitungszeit

20 Min.

Zubereitungszeit

1 Std. 30 Min.

Arbeitszeit

1 Std. 50 Min.
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 1 kg ausgelöster Kasseler-Rücken
  • 400 ml Fleischbrühe
  • Öl für einen Bräter / Bratraine
  • 2 rote Paprika
  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 500 g Karotten
  • 4 - 5 Zweige Rosmarin
  • 4 El Honig
  • Alz , Pfeffer

Anleitungen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 160 Grad vor (Umluft 140 Grad). Waschen Sie das Fleisch ab und tupfen es trocken. Das Fleisch kommt in einen eingefetteten Bräter und wird mit 200 ml Brühe angegossen. Jetzt lasse Sie das ganze 40 Minuten Schmoren. In der Zwischenzeit Pprika halbieren, putzen, entkernen und gründlich waschen. Das ganze dann in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Die Karotten werden geschält und in 3 cm breite Stücke geschnitten. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen, dann die Hälfte der Nadeln und das Gemüse mit Öl und einem EL Hönig vermischen, Salzen und Pfeffern Die restlichen Rosmarinnadeln hacken, mit dem übrigen Honig ( 3 EL ) und Pfeffer verrühren. Braten mit der Hälfte diese Honigpaste bestreichen. Gemüsemischung in den Bräter geben, restliche Brühe ( 200 ml ) angießen und weitere 40 Minuten im Ofen Garen lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit wird das Fleisch mit der restlichen Honigpaste bestrichen. Zum servieren wird der Braten in ca. 3 cm dicke Scheiben geschnitten und zusammen mit dem Gemüse angerichtet.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.