Kaiserschmarrn und Apfelkücherl alla Harecker

Kaiserschmarrn und Apfelkücherl sind der Renner der Harecker Show Küche und von allen heiß geliebt. Der Kaiserschmarrn ist ein traditionelles österreichisches Gericht, das aus zerrissenen Pfannkuchen besteht. Er wird mit Zucker und Rosinen bestreut und oft mit Apfelmus oder Pflaumenkompott serviert. Manch einer liebt ihn auch mit Preiselbeeren.

Um die Entstehung des Kaiserschmarrn ranken sich einige Mythen. Es gibt eine Geschichte, die besagt, dass er von Kaiser Franz Joseph I. und seiner Frau Sisi, die im späten 19. Jahrhundert regierten, erfunden wurde. Die Geschichte besagt, dass die Köche des Kaisers einen Pfannkuchen zubereiteten, der beim Wenden in Stücke gerissen wurde. Anstatt ihn wegzuwerfen, servierte der Kaiser ihn als Dessert und war so begeistert von dem Gericht, dass er es in sein offizielles Menü aufnahm.

Eine andere Theorie besagt, dass der Kaiserschmarrn aus der bäuerlichen Küche stammt und von den Bauern als schnelles und einfaches Gericht zubereitet wurde.

Der Kaiserschmarrn ist zu einem der bekanntesten Gerichte der österreichischen Küche geworden und wird auf der ganzen Welt gerne gegessen. Auf den Berghütten und in den Skigebieten ist er nicht mehr wegzudenken. Dort ist es eines der am häufigsten bestellten Gerichte, da es Energie liefert und super lecker schmeckt

Heute gibt es viele Variationen des Kaiserschmarrn, die mit verschiedenen Zutaten wie Nüssen, Beeren oder Schokolade zubereitet werden. Der Kaiserschmarrn ist ein köstliches und traditionelles Gericht, das die österreichische Kultur und Küche repräsentiert.

Das Pfannen Harecker Team wünscht einen guten Appetit!

Kaiserschmarrn und/oder Apfelkücherl alla Harecker

Vorbereitungszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

15 Min.

Arbeitszeit

30 Min.

Der Kaiserschmarrn und die Apfelkücherl sind absolute Klassiker der österreichischen Küche. Die Pfannen von Pfannen Harecker eignen sich hervorragend, um diese Spezialität selbst ganz einfach zu machen. Mit dem Grundteig des Kaiserschmarrn haben wir gleich noch die beliebten Apfelkücherl gemacht. Viel Spaß beim Zubereiten!

Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Bayern
Keyword: Apfel, Bayrische Spezialitäten, Herzhaft, Nachspeise, Kuchen, Spezialität aus Bayern,, Nachspeise, Spezialität,Lieblingsgericht,
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 280 kcal
5 von 1 Bewertung
Kaiserschmarrn und/oder Apfelkücherl alla Harecker

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 1 – 2 Eier
  • 0,7 Liter Milch
  • 2 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 Prise Salz, Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 El Butter-Vanille-Aroma
  • 2 EL Rum-Aroma
  • 1 EL Rosinen oder Rumrosinen
  • etwas Puderzucker

Anleitungen

  1. Harecker's Kaiserschmarrn

    Eier trennen (Eigelb/Eiweiß).

    Eiweiß unter Zugabe von etwas Zucker sehr steif schlagen.

    Mehl, Eigelb, Prise Salz, Butter-Vanille-Aroma, Rum Aroma zugeben.

    Unter Zugabe von Milch den Teig kräftig durchrühren, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Vanillezucker mit unterrühren. Evtl. Schuss Mineralwasser dazugeben.

    Jetzt den Eischnee locker unterheben (nicht glatt rühren). Perfekt wird der Teig, wenn er dann noch ½ Std. ruhen kann.

    Öl erhitzen, 1 – 1½ cm hohe Teiglage in die Pfanne geben.

    Rosinen oder Rumrosinen nach Belieben dazugeben, anbacken lassen, wenden, zweite Seite anbacken, in Stücke reißen.

    Hitze zurücknehmen. Etwas Butter und Zucker karamellisieren lassen und die Stückchen darin wenden. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

  2. Harecker´s Apfelkücherl

    Äpfel – schälen, Kernhaus entfernen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

    Pfanne gut erhitzen – etwas hoch erhitzbares Öl einfügen – Apfelscheiben mit der Gabel einmal im Kaiserschmarrn-Teig wenden und dann in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun backen lassen. Danach die Apfelkücherl in der Pfanne zur Seite nehmen. Hitze etwas reduzieren und mit Butter in der Pfanne flüssig werden lassen. Wenn die Butter zu schäumen beginnt eine gute Prise Zucker zugeben und in der Butter karamellisieren lassen. Die Apfelkücherl mit dem Karamell vermengen und nochmal wenden.

    Nach Belieben mit Puderzucker oder Zimtzucker, Eis oder Sahne, frischen Beeren oder Apfelmus servieren!

    Kein schwimmendes Fett mehr – schnell und einfach und unverschämt lecker.

Welche Produkte haben wir für die Zubereitung verwendet?

Für die Zubereitung des Kaiserschmarrn und der Apfelkücherl haben wir die Harecker Viereckpfanne verwendet. Aus der Kollektion der Silikon Küchenhelfer kamen die Schöpfkelle und der Flachwender mit Schlitz zum Einsatz.

Visits: 210

Ein Kommentar zu “Kaiserschmarrn und Apfelkücherl alla Harecker

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert