Eisenpfanne Servierpfanne tief Ø ca. 28 cm mit 2 Griffen

Artikelnummer: 999429

Kundenbewertung
69,90 EUR

inkl. 16% USt., versandkostenfrei

Auf Lager

Versand: 2 - 3 Werktage


Menge (Stück)


Beschreibung

Eisenpfanne Servierpfanne tief Ø ca. 28 cm
für Induktionsherde mit geschmiedeten Griffen




Bitte beachten Sie, dass diese Eisenpfanne im Gegensatz zu den Harecker Bratpfannen, keine Titan II-Keramik-Hartgrundversiegelung und somit nicht die ausgezeichneten Antihafteigenschaften einer Harecker Gusspfanne besitzt.

Größe: Ø ca. 28 cm Höhe ca.4,5 cm

 


Induktions - Pfannenboden: 20,5 cm

Behandlungsanweisung für Eisenpfannen mit 2 Griffen

Generell sollte folgendes beachtet werden:

  • Der Pfannenboden darf nicht größer als die Herdplatte / das Induktionsfeld sein.

  • Immer erst die Pfanne mit dem Fett erhitzen, danach das Bratgut hinzugeben

  • Die Temperatur kann schon nach kurzer Anbratzeit gesenkt werden

  • Eisenpfannen nicht in die Spülmaschine geben. Waschen Sie die Pfanne im Spülbecken.

  • Trocknen Sie die Schmiedeeisern Pfannen gut ab und ölen diese leicht ein ( Speiseöl )

  • Zum reschen Anbraten des Bratgutes brauchen Sie Fett. Fettloses braten wie in einer Harecker antihaftbeschichteten Pfanne ist nicht möglich. Je öfter Sie die Eisenpfanne verwenden desto dunkler wird diese. Ihre Pfanne entwickelt eine Patina. Sie werden merken, dass Sie mit der Zeit weniger Fett oder Öl benötigen.

  • Eisenpfannen sind für alle Herdarten geeignet.

Vor dem ersten Gebrauch:

  • Zuerst Korrosionsschutz entfernen. Pfanne hiefrür  in heißem Wasser mit Spülmittel reinigen. Verwenden Sie zum Ausreiben eine Spülbürste. Pfanne mit klarem Wassen nachspülen.

  • Im Anschluss muss die Pfanne eingebraten werden. Mit hocherhitzbarem Fett / Öl ( z.B. Biskin, Palmin, Mazola ) den Pfannenboden bedecken und geben rohe Kartoffelscheiben oder ?schalen mit einem Teelöffel Salz hinzu.

  • Braten Sie die Kartoffeln gut durch, bis der Pfannenboden dunkel zu werden beginnt.

  • Das Bratgut dabei mehrfach wenden bis es richtig schön dunkel ist!

  • Danach die Pfanne entleeren, gut reinigen und gründlich abtrocknen.

  • Die Pfanne ist jetzt einsatzbereit und wir wünschen Ihnen viel Spass mit diesem nachhaltigen Produkt.

Bitte nicht vergessen - die Pfanne ist aus Eisen und jetzt ohne Korrosionsschutz, d.h. wenn sie nicht gebraucht wird, muss sie nach jeder ?nassen? Reinigung mit etwas Öl und einem Küchenpapier leicht eingefettet werden.

Sicherheitshinweise:

Der Griff / die Griffe können während dem Gebrauch heiß werden. Bitte verwenden Sie Topflappen oder Handschuhe beim Gebrauch.

Versandgewicht: 2,00 Kg
Artikelgewicht: 1,70 Kg
Abmessungen: × × cm

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit::

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Treibt man Pflegeaufwand erhält man eine Eisen-Pfanne, die ein Leben lang Freude bereitet

Gute schwere Qualität, Boden plan und dadurch einwandfreies Verhalten auf dem Induktions-Herd. Vorab die Schutzschicht mit Spülmittel und kräftigem Schrubben entfernt. Pfanne jeweils getrocknet und zweimalig hintereinander mit Leinsamenöl auf dem Pellet-Grill eingebrannt. Als letzte Einbrennschicht ein Rapsöl für den dritten Einbrenn-Gang gewählt. Das Einbrennen muss innen und außen erfolgen. Die Patina ist jetzt durchgehend auf der Eisenpfanne und geht in Richtung Mahagonibraun. An diesem Wochenende erstmals Tiroler Gröstel mit Spiegelei auf dem Induktions-Herd gemacht. Geschmacklich super. Zu reinigen dann nur noch mit Wasser und manuellem Aufwand. Nach dem Trocknen einölen (sehr dünner Film - ich nehme dazu ein Baumwolltuch) und trocken aufbewahren. Bei abwechselnder Verwendung auf dem Grill und Induktions-Herd, vor dem Aufsetzen auf dem Ceran-Kochfeld den Pfannenboden begutachten, ob nicht Fremdkörper anhaften, die ggf. das Ceran-Feld verkratzen könnten? Bei Bedarf vorher entfernen. Ich hatte vorher eine Eisen-Pfanne eines Discounters. Die war vom Material her wesentlich dünner, der Boden nicht so plan und erreichte nicht die Hitze dieser Pfanne. Auch speichert diese Pfanne länger die Hitze, als die Discounter-Pfanne.

Fazit: Wenn man bereit ist, anfänglich das Einbrennen und den Pflegeaufwand zu betreiben, sich nach dem Bilden der Patina an die Regel hält, nicht in die Spülmaschine geben und nicht mit Spülmittel zu reinigen, erhält man Pfanne, die ein Leben lang hält und Freude bereitet. Zum Servieren alleine ist diese Pfanne zu schade. Benötigt man eine Pfanne nur für den Induktions-Herd, dann machen die anderen angebotenen Pfannen mit Beschichtung weniger Pflegeaufwand.

., 25.05.2020
Einträge gesamt: 1
PayPal Plus Rechnung Lastschrift Kreditkarte

Sicherheit durch verschlüsselte Übertragung

Versandkostenfreie Lieferung in DE schon ab 20€

Profi-Qualität zum besten Preis dank über 40 Jahren Erfahrung

Widerrufsrecht, Geld-zurück-Garantiewenn Sie mit Ihrem Produkt nicht zufrieden sind


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ich stimme der Verwendung der Cookies zu