Kürbiskernbrot mit Bärlauch Frischkäse

Rezept für Kürbiskernbrot (selbstgebacken) mit Bärlauch-Frischkäse von Pfannen Harecker

Vorbereitungszeit

45 Min.

Zubereitungszeit

1 Std.

Arbeitszeit

1 Std. 45 Min.
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 500 g Vollkorn-Weizenmehl
  • 250 g dunkles Weizenmehl (Type 1050)
  • 125 g + 2 EL Kürbiskerne
  • 2 gestr. TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 ½ Würfel (63 g) frische Hefe
  • 3 EL Ahornsirup oder Honig
  • etwas Butter
  • 400 g Frischkäse mit Jogurt
  • 8-10 EL Milch
  • ca. 30 g Bärlauchblätter oder 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Radieschen

Anleitungen

  1. Mehl, 125 g Kürbiskerne und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe zerbröckeln, mit 600 ml lauwarmem Wasser und Ahornsirup/ Honig verrühren. Zum Mehl gießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 6 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt am warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen. Harecker- Viereck- oder Bräterpfanne nach Geschmack etwas fetten. Teig nochmals durchkneten und in die Form füllen. Mit 2 EL Kürbiskernen bestreuen. Zugedeckt weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft 150°C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Frischkäse und Milch glatt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bärlauch waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Radieschen waschen, putzen und in feine Stifte schneiden. Beides, bis auf etwas zum Bestreuen, unter den Frischkäse heben. Mit Rest Radieschen und Bärlauch bestreuen. Mit dem Brot anrichten.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passend zu diesem Rezept