Kirschmichel

Rezept für Kirschmichel ala Oma Meyer

Vorbereitungszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

1 Std.

Arbeitszeit

1 Std. 15 Min.

Der Kirschmichl a la Meyer Oma ist eine leckere Mehlspeise und kennen viele noch aus den Kinderzeiten wie Scheiterhaufen, arme Ritter usw. Das besondere daran ist, dass dieser entweder gebacken, oder auch in der Pfannen gemacht werden kann.

Gericht: Dessert, Main Course
Länder & Regionen: Bayern
Keyword: Eierspeise, Leibspeise,, Mehlspeise, Nachspeise, Kuchen, Spezialität aus Bayern,, Nachspeise, Spezialität,Lieblingsgericht,
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 300 kcal
Autor: Stephan
5 von 1 Bewertung
Kirschmichl

Zutaten

  • 150 g weiche Butter und etwas Butter für die Form
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 400 ml Milch
  • 6 Semmeln vom Vortag
  • 1 Glas Kirschen (Schattenmorellen)
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 100 g gehacke Mandeln

Anleitungen

  1. Auflaufform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Semmeln in Scheiben schneiden, dann grob würfeln. Milch erwärmen und über die Brotwürfel gießen (einweichen). Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen.Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit 100 g Butter, Zucker und Zimt schaumig rühren. Eischneemischung und die eingeweichten Semmeln locker miteinander vermengen. Masse in die Bratreine geben, die hälfte der Mandeln und Kirschen unterheben, rest oben auflegen. Die restliche Butter in kleinen Flocken oben drüber geben und für 60 Minuten im Backrohr backen
Zubereitung alternativ in der Pfanne
  1. Der Kirschmichel kann alternativ auch in der Pfanne zubereitet werden. Dazu geben Sie eine kleinere Menge der Teigmasse in die Pfannen und belegen diese mit den Kirschen und den Mandeln. Bräunen Sie den Teig von beiden Seiten goldbraun an. Geben Sie ein Stück Butter und etwas Zucker in die Pfanne und karamellisieren Sie den Kirschmichel in der Pfanne.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passend zu diesem Beitrag