Hokkaido Kürbis aus dem Ofen

Du stehst vor der Herausforderung, eine einfache, aber dennoch beeindruckende Beilage oder Hauptgericht zuzubereiten? Hokkaido Kürbis aus dem Ofen ist die Antwort. Die Zubereitung ist mühelos, und das Ergebnis ist eine köstliche Explosion von Aromen.

Hokkaido Kürbis in Scheiben schneiden

Der Schlüssel zu diesem Rezept ist der Hokkaido Kürbis. Die Schale dieses Kürbisses ist dünn und essbar, was die Zubereitung erleichtert. Schneide den Kürbis in gleichmäßige Scheiben, etwa einen Zentimeter dick. Die runden Formen des Hokkaido Kürbisses machen ihn besonders ansprechend und einfach zu handhaben.

Würzige Mischung aus Olivenöl, Knoblauch, Rosmarin und Ras el Hanout

In einer Schüssel mische großzügig Olivenöl mit gehacktem Knoblauch, frischem Rosmarin und einer Prise Ras el Hanout. Diese Gewürzmischung verleiht dem Kürbis eine aromatische Tiefe mit einem Hauch von orientalischen Gewürzen. Ras el Hanout ist eine vielseitige Gewürzmischung, die Zimt, Kardamom, Kreuzkümmel und andere köstliche Aromen kombiniert.

Einreiben und Marinieren

Verteile die Würzmischung großzügig über die Kürbisscheiben, sodass jede Scheibe gleichmäßig mit den köstlichen Aromen bedeckt ist. Lass den Kürbis für mindestens 15 Minuten marinieren, damit die Gewürze tief in das Fleisch des Kürbisses eindringen können.

Ofen vorheizen

Heize deinen Ofen auf etwa 200 Grad Celsius vor. Dies gibt dem Kürbis die perfekte Umgebung, um sich zu rösten und die Aromen zu intensivieren.

Gleichmäßiges Verteilen auf dem Blech

Lege die marinierten Kürbisscheiben auf ein Backblech, wobei darauf zu achten ist, dass sie sich nicht überlappen. Dies gewährleistet, dass jede Scheibe gleichmäßig geröstet wird, und du erhältst diese wunderbare Kombination aus karamellisierter Außenseite und zartem Inneren.

guss-backblech

Das Gussbackblech von Pfannen Harecker
Mit dem Backblech gelingt der Kürbis perfekt im Ofen. Verwende ein beschichtetes Backblech, es ist leicht zu reinigen und spart dir die Verwendung von Backpapier.

Goldbraunes Finish im Ofen

Schiebe das Backblech in den vorgeheizten Ofen und lasse den Kürbis für etwa 25-30 Minuten backen oder bis er goldbraun und zart ist. Während des Backens entfaltet sich der köstliche Duft von Knoblauch, Rosmarin und den warmen Aromen von Ras el Hanout.

Servieren und Garnieren

Nimm den Kürbis aus dem Ofen und richte ihn auf einer schönen Servierplatte an. Garniere ihn nach Belieben mit frischem Rosmarin oder einem Hauch von Zitronenzesten, um die Aromen zu betonen.

Vielseitige Begleitung

Ofengebackener Hokkaido Kürbis passt hervorragend als Beilage zu gegrilltem Fleisch, auf einem Salatbett oder als Hauptgericht für einen gemütlichen Herbstabend. Die Aromen sind so ausgewogen und köstlich, dass sogar Nicht-Kürbisliebhaber diesem Gericht nicht widerstehen können.

In kürzester Zeit und mit wenigen Zutaten zauberst du einen Kürbis aus dem Ofen, der nicht nur deine Sinne begeistert, sondern auch perfekt in die herbstliche Küche passt. Gönn dir diesen kulinarischen Genuss und lass dich von der Einfachheit und Köstlichkeit dieses Gerichts überraschen.

Hokkaido Kürbis aus dem Ofen

Vorbereitungszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

25 Min.

Hokkaido Kürbis aus dem Ofen ist ein schnelles und einfaches Rezept und der Duft der Zutaten wird dich begeistern.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: International
Keyword: Hokkaido, Kürbisgericht
Portionen: 4 Personen
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 1 Kleiner Hokkaido Kürbis in Scheiben geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin Nadeln gehackt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 – 2 EL Ras el Hanout Gewürz

Anleitungen

  1. Den Hokkaido Kürbis in der Mitte teilen und entkernen und in Spalten (2 cm dick) schneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Gewürze und Kräuter in einer Schale mischen und über den Kürbis verteilen. 15 Minuten marinieren und 25 Minuten im Ofen ausbacken bis die Kürbis Spalten gar sind. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Rezept-Anmerkungen

Zu dem Hokkaido Kürbis aus dem Ofen passt als Beilage zum Beispiel ein frischer Joghurt Dip mit etwas abgeriebener Zitrone, geriebenen Ingwer und Knoblauch. 

Views: 1033

2 Kommentare zu “Hokkaido Kürbis aus dem Ofen

  1. War eben einkaufen und der Kürbis ist schon im Ofen….wir haben schon genascht, da der Geruch von Knoblauch und Rosmarin so lecker geduftet hat – wir können es kaum erwarten…. es ist einfach beeindruckend, wenn man die Rezepte von früher vergleicht…… einfach eln Meilenstein.
    Es wäre sehr nett, wenn Ihr die neue Köchin/Koch mal vorstellt und evtl. Könnte man auch Online Kochkurse mit dieser kreativen Person organisieren – wir wären sofort dabei -ca. 10 Personen.
    Ach ja und noch was….. die Schlutzgrapfen mit Maronen waren unser Highlight….!
    Verbirgt sich hier ein Sternekoch…? Wir ziehen alle unseren Hut /Mützen!
    Wir würden uns auch tolle Reptideen für Weinachten „mal anders“ wünschen/anregen!
    Alles, alles Liebe für Sie und Ihre Familen zu Weihnachten!

    1. Liebe Anja,
      es freut uns, dass Ihr so einen gefallen an unseren Rezepten findet! Um deine Frage zu beantworten: Nein, dahinter steckt kein Sterne-Koch! Uns ist es wichtig, dass alle Rezepte aus der privaten Küche stammen und leicht mit unseren Produkten von Pfannen Harecker nachzukochen sind – wir werden nächstes Jahr unsere Hobbyköche vorstellen und auch einen online Kochkurs anbieten. Weihnachten “mal anders” haben wir in unserer letzten Schmankerlpost aufgegriffen – auch unsere Idee war, mal weg von den typischen Weihnachtsgerichten! Diese findet Ihr unter: https://www.harecker.de/blog/weihnachtsmenues-von-pfannen-harecker/
      Wir wünschen an dieser Stelle frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes und spannendes 2024
      Es grüßt Rainer & das Team von Pfannen Harecker

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert