Brezel-Chips

“Knusprige Brezel-Chips: Ein Leckerbissen für Herzhaftes Snacking”

Heute stellen wir dir eine köstliche Delikatesse: vor: selbstgemachte Brezel-Chips. Dieses unkomplizierte Rezept ist eine fantastische Möglichkeit, übrig gebliebenen Brezeln neues Leben einzuhauchen. Zudem ist es ist auch eine knusprige Leckerei, die sich perfekt für verschiedenste Gelegenheiten eignet; wie zum Beispiel als Snack für gesellige Runden, zu einer Garten-Party oder einem gemeinsamen Filmabend mit Freunden. Ebenso erweist sich die Verwendung dieses Finger-Foods als pfiffige und unkomplizierte Idee für einen Kindergeburtstag, die stets auf Begeisterung bei den Kleinen stößt.

Die Zutaten im Überblick:

Für deine Brezel-Chips benötigst du lediglich:

Warum Brezel-Chips?

Die Zubereitung von Brezel-Chips stellt nicht nur ein kulinarisches Highlight dar, sondern bietet darüber hinaus eine nachhaltige Lösung für übrig gebliebene, altbackene Brezen. Durch die geschickte Verarbeitung in diese knusprigen Chips entsteht eine geschmackvolle Alternative, die nicht nur die Sinne verwöhnt, sondern auch einen Beitrag zur Reduzierung von Lebensmittelabfall leistet.

guss-backblech

Das Guss Backblech
Wenn du für deine Chips ein Guss Backblech aus unserem Pfannen Shop verwendest brennt dir garantiert nichts mehr, zudem lässt es sich sehr leicht reinigen.

Die Verwendung von Brezel-Chips

Die Brezel-Cracker eignen sich perfekt als herzhafter Snack. Die süß-scharfe Note der Honig-Senf-Marinade verleiht ihnen eine einzigartige Geschmackstiefe, die einfach unwiderstehlich ist.

Nicht nur als Snack eignen sich diese Brezen-Kräcker hervorragend. Streue sie über Salate, um eine knusprige Textur hinzuzufügen, oder genieße sie als Topping für deine Lieblingssuppen. Die Möglichkeiten sind vielfältig, und die breite Anwendbarkeit macht sie zu einem kulinarischen Highlight.

Sie sind nicht nur einfach in der Zubereitung, sondern auch eine köstliche Möglichkeit, Reste zu verwerten. Das süß-scharfe Aroma der Honig-Senf-Marinade verleiht ihnen eine unwiderstehliche Note. Überrasche deine Gäste mit diesem einfachen Rezept und entdecke die Welt der knusprigen Brezel-Chips. Ein Leckerei, der sich in jeder Situation bewährt – herzhaft, würzig und immer unwiderstehlich!

Verpasse keine neuen Rezepte und Angebote bei Pfannen Harecker! Mit dem Newsletter und der Schmankerlpost von Pfannen Harecker bleibst du immer informiert! Du erhältst jeden Donnerstag unsere Schmankerlpost mit neuen Rezepten & Tipps rund um´s Kochen.
Anmelden & nichts mehr verpassen:


Brezel-Chips

Vorbereitungszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

1 Std. 30 Min.

Diese Chips aus alten Brezen ist eine gute Variante die Brezen mit neuen Leben auf den Tisch zu zaubern. Schnell einfach und unglaublich lecker!

Gericht: Snack
Länder & Regionen: International
Keyword: Brezel, Brezel-Chips, Brezel-Cracker, Brezelchips, Brezen, Brezen-Chips, Brezen-Cracker, Brezenchips
Portionen: 4 Personen
Brezel-Chips

Zutaten

  • 5 Stück Brezen altbacken (1 – 2 Tage alt)
  • 60 g Honig flüssig
  • 50 g Senf mittelscharf
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  1. Die Brezeln in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Alle anderen Zutaten gut vermengen und unter die Brezenscheiben gut vermischen. Die Brezel-Chips auf einem Backblech gleichmäßig verteilen und bei 100 Grad Umluft für 1,5 Stunden knusprig und goldbraun ausbacken und abkühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Zu den Brezel-Chips passt ein Joghurt-Dip mit frischen Kräutern nach Wahl. Die Brezen-Cracker können aber auch gut über Salat oder Suppen serviert werden. 

Views: 2253

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert