Bistecca alla Fiorentina (Florentiner Steak)

Bistecca alla Fiorentina, ein typisch italienisches Rezept, hat seinen Ursprung in Florenz und wird traditionell beinahe roh serviert. Ein wichtiger Bestandteil dieses Gerichts ist das Fleisch vom Chianina Rind, der ältesten Rinderrasse Italiens, auch als “weißes Rind” bekannt. Das Fleisch vom Chianina Rind ist hervorragend abgehangen und zart, sodass es nahezu auf der Zunge zergeht, selbst wenn es roh verzehrt wird.

Welche Pfanne verwende ich für das perfekte Bistecca alla Fiorentina?

Für die Zubereitung von Bistecca alla Fiorentina empfehlen wir die Harecker Grillpfanne mit Rippenboden. Diese Pfanne ist aus Gusseisen mit einer Titan II Hartgrund-Versiegelung gefertigt und hat einen Rippenboden, der dem Fleisch ein schönes Grillmuster gibt. Außerdem hat die Pfanne eine gute Größe für das Anbraten von größeren Fleischstücken und ist auch für die Zubereitung anderer Gerichte wie z.B. Steaks, Burger oder Gemüse geeignet.

Für die Zubereitung empfehlen wir eine größere Pfanne mit einem Durchmesser von 28 cm. Das gibt genug Platz, um das Steak richtig anzubraten und auch Platz für die Rosmarinzweige zu haben. Die Harecker Bratpfanne mit Rippenboden hat genau diese Größe und eignet sich daher perfekt für diese Zubereitung.

Es gibt auch andere Pfannen aus dem Harecker Sortiment, die für die Zubereitung von Fleischgerichten geeignet sind. Zum Beispiel die Harecker Grillpfanne, die eine Größe von 28 cm mit einer geriffelte Oberfläche, die das Fleisch perfekt grillt.

Bistecca alla Fiorentina

Vorbereitungszeit

30 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.

Ein Rezept für das perfekte Bistecca alla Fiorentina (Florentiner Steak) mit der Zubereitung in einer Harecker Pfanne.

Gericht: Fleischgericht
Länder & Regionen: Italian
Keyword: Bistecca alla Fiorentina, Florentiner Steak
Kalorien: 450 kcal

Zutaten

  • 1 Stück dicke Rinderhüfte mit Filet 1,2 – 1,5 kg
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Meersalz grob
  • 3 Zweige Rosmarien
  • 1 Prise Pfeffer (grob) frisch gemahlen

Anleitungen

  1. Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und mindestens 30 Minuten auf Raumtemperatur kommen lassen. (Optional, auch wenn es nicht dem Original entspricht, kann das Fleisch über Nacht mit frischen Knoblauch und Olivenöl mariniert werden.)

    Die Harecker Pfanne auf dem Herd bei hoher Hitze erhitzen und etwas Olivenöl hinzufügen.

    Das Fleisch von beiden Seiten mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.

    Das Fleisch in die heiße Pfanne legen und ca. 3-4 Minuten pro Seite anbraten, bis es eine schöne Kruste hat. Während des Anbratens kann man auch die Rosmarinzweige in die Pfanne legen, um dem Fleisch noch mehr Geschmack zugeben.

    Die Pfanne in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen stellen und das Fleischweitere 8-10 Minuten garen lassen (für ein Medium-Rare Ergebnis). Die genaue Garzeit hängt von der Dicke des Fleisches ab, daher ist es wichtig, mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur (58 – 60 Grad) zu messen, um das perfekte Ergebnis zu erzielen.

    Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und auf einem Brett oder Teller für 5 Minuten ruhen lassen.

    Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit etwas grobem Meersalz und frischgemahlenem schwarzen Pfeffer bestreuen. Ein paar Tropfen gutes Olivenöl darüber geben.

    Servieren und genießen!

Rezept-Anmerkungen

Dieses typische italienische Rezept für ein Bistecca alla Fiorentina stammt aus Florenz und wird üblicherweise fast roh serviert. Die Florenzer verwenden hierfür nur das Fleisch vom Chianina Rind, die älteste Rinderrasse Italiens, auch bekannt unter dem Namen „weißes Rind“. Das Fleisch vom Chianina Rind ist gut abgehangen und weich, dass es auch roh fast auf der Zunge zergeht. Da in Deutschland eine solche Fleischqualität nur selten zu bekommen ist, sollte man sich an den Metzger seines Vertrauens wenden oder direkt im Internet ein Bistecca alla Fiorentiner con Filet bestellen.

 

Visits: 619