Züricher Kalbsgeschnetzeltes

Züricher Kalbsgeschnetzeltes mit Kartoffelrösti

Vorbereitungszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

15 Min.

Arbeitszeit

30 Min.
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 600 g geschnetzeltes Kalbfleisch
  • 300 g Champignons (frische)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 4 Esslöffel Öl
  • 1/8 l trockener Weißwein
  • 200 g Sahne (1 Becher)
  • Salz , weißer Pfeffer, frisch gehackte Kräuter

Anleitungen

  1. Rösti: Die geschälten, rohen Kartoffeln grob raffeln. Fett in der Pfanne erhitzen und kleine Kartoffelhäufchen in das heiße Öl setzen. Andrücken, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und bei starker Hitze in etwa 5 Min. von beiden Seiten goldgelb braten. Fertige Rösti zum Entfetten auf Küchenpapier legen, im Backofen warm halten. Geschnetzeltes: Zwiebel schälen, klein würfeln. Champignons gründlich putzen und in feine Scheiben schneiden. Butter mit dem Mehl verkneten. Öl erhitzen, Kalbfleisch darin in kleine Portionen anbraten, das Fleisch mit Bratensaft zur Seite stellen. Zwiebelwürfel glasig dünsten. Champignonscheiben hinzufügen, dünsten. Weißwein und Sahne zugeben und unter ständigem Rühren den Mehlkloß darin auflösen. Einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch und Bratensaft unter die Champignonsoße mischen und erwärmen. Mit den Kräutern bestreuen und den Rösti servieren. Da schlägt jedes Herz höher.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.