Melonensuppe

Eine kalte und erfrischende Melonensuppe mit Tomaten ist ein wahrer Gaumenschmaus und eine perfekte Wahl für warme Sommertage. Diese leichte und dennoch sättigende Suppe kombiniert die süße Note der Melone mit der herzhaften Frische der Tomaten und wird durch aromatische Gewürze und eine köstliche Garnitur verfeinert.

Die Hauptzutaten für diese köstliche Suppe sind Melone und Tomaten. Die Melone verleiht der Suppe ihre natürliche Süße und eine angenehme cremige Konsistenz. Die saftigen Tomaten bringen eine fruchtige Säure und eine intensiv rote Farbe mit sich, die die Suppe optisch ansprechend machen.

Um den Geschmack der Suppe zu intensivieren, werden Zutaten wie Knoblauch, Stangensellerie und Zwiebel verwendet. Der Knoblauch verleiht einen aromatischen Kick, während der Stangensellerie eine leicht würzige Note beisteuert. Die Zwiebel sorgt für eine angenehme Süße und rundet das Aroma ab.

Für die Basis der Suppe wird Gemüsebrühe verwendet, die dem Gericht eine herzhafte Note verleiht und die Aromen der anderen Zutaten verstärkt. Das Olivenöl dient dazu, die Zutaten anzubraten und verleiht der Suppe eine geschmeidige Textur und einen dezenten Geschmack.

Die Zutaten sind ein Geschmackserlebnis

Um die Melonensuppe mit Tomaten zu vollenden, wird sie mit einer ansprechenden Garnitur versehen. Geröstetes Brot gibt der Suppe eine knusprige Textur und sorgt für einen interessanten Kontrast zu der cremigen Konsistenz. Wilder Fenchel, der über der Suppe gestreut wird, bringt einen Hauch von Frische und eine aromatische Note mit sich, die das Geschmackserlebnis abrundet.

Die Melonensuppe ist mit Tomaten nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein geschmackliches Highlight. Die Kombination aus süßer Melone, saftigen Tomaten und aromatischen Gewürzen bietet ein harmonisches Zusammenspiel von Aromen und Texturen. Die Suppe eignet sich hervorragend als Vorspeise oder als leichtes Mittagessen an heißen Sommertagen.

Mit ihrer erfrischenden Note und ihrer vielschichtigen Geschmackskomposition ist diese Melonensuppe mit Tomaten ein Gericht, das die Sinne verwöhnt. Die süßen, saftigen Melonen treffen auf die fruchtige Säure der Tomaten, während der Knoblauch, der Stangensellerie und die Zwiebel für zusätzliche Geschmacksebenen sorgen. Mit der perfekten Garnitur aus geröstetem Brot und wildem Fenchel wird diese Suppe zu einem kulinarischen Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Melonensuppe

Vorbereitungszeit

30 Min.

Zubereitungszeit

30 Min.

Eine kalte Melonensuppe mit Tomaten ist das perfekte Gericht für heiße Sommertage. Sie kann als Vorspeise oder als Hauptspeise serviert werden und ist mit ihren Zutaten eine wahre Geschmacksexplosion. Auch optisch ist die Melonensuppe ein wahrer Hingucker die deine Gäste zum Beispiel bei einem entspannten Grillabend begeistern lässt. Sie kann leicht vorbereitet werden und je länger sie im Kühlschrank verweilt um so besser ist ihr Geschmack.

Gericht: Melonensuppe
Länder & Regionen: Mediteran
Keyword: Butternut/Hokkaido-Suppe, Melonensuppe
Portionen: 6 Personen

Zutaten

  • 1 kleine Wassermelone
  • 2 Dose Tomaten passiert
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 – 1,5 Liter Gemüsebrühe instant oder selbstgemacht
  • 1 halbe Zitrone
  • 2 Selleriestangen
  • 1 Sellergiegrün
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Peperoni scharf
  • 1 Bund Petersilie
  • 18 Garnelen geschält (3 pro Portion) optional
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Prise Salz
  • 2 Prise Pfeffer
  • 2 Stängel "Wilder Fenchel", Fenchelgrün oder Dill
  • 1 Salatgurke geschält und in Würfel geschnitten

Anleitungen

  1. Die Wassermelone von der Schale und den Kernen befreien und in Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben. Einige klein gewürfelte Stücke beiseite legen.

  2. In die Schüssel zur Wassermelone die Gemüsebrühe, passierte Tomaten und Tomatenmark geben und alles zusammen mit einem Mixer pürieren.

  3. Den Knoblauch, Petersilie, Peperoni, Selleriegrün und die Zwiebel fein hacken und mit in die Melonensuppe geben.

  4. Die Selleriestangen in feine Scheiben schneiden und ebenfalls mit in die Suppe geben.

  5. Die Gurkenwürfel hinzu fügen.

  6. Die kleinen Würfel der Wassermelone hinzu geben.

  7. Toastbrot in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl und etwas Salz kross anbraten und beiseite stellen.

  8. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Zitronensaft abschmecken und im Kühlschrank für minimum 30 Minuten oder länger kalt stellen.

  9. Optional die Garnelen zu je drei Stück auf Holzspieße stecken und kurz vor dem servieren mit Salz und Pfeffer würzen und scharf anbraten.

  10. Die Melonensuppe auf Tellern mit Fenchelgrün oder Dill sowie den angebratenen Garnelenspießen und gerösteten Brotwürfeln anrichten und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Nicht jeder mag oder verträgt rohe Zwiebeln und so können die Zwiebeln und der Knoblauch auch leicht angedünstet werden um sie verträglicher zu machen. 

Garnelenspießchen und Peperoni als eine Alternative

Um die Melonensuppe mit Tomaten noch interessanter und geschmacklich vielfältiger zu gestalten, können Peperoni und Garnelenspießchen hinzugefügt werden. Diese zusätzlichen Zutaten verleihen der Suppe eine angenehme Schärfe und eine delikate Meeresnote.


Die Peperoni sorgen für eine würzige Komponente in der Suppe. Ihre leichte Schärfe verleiht der sonst süßlichen Melone und den Tomaten eine aufregende Geschmacksnuance. Die Peperoni können in kleine Stücke geschnitten und entweder roh zur Suppe gegeben oder leicht angebraten werden, um ihr Aroma zu intensivieren.

Die Garnelenspießchen bringen einen Hauch von Meeresfrische und einen zusätzlichen Proteingehalt in die Suppe. Die Garnelen werden auf kleinen Spießen gereiht und können entweder vorher mariniert oder einfach mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt werden. Die Spießchen werden gegrillt oder gebraten, bis die Garnelen schön saftig und leicht gebräunt sind. Sie können dann als Garnitur auf der Suppe platziert werden.

Die Kombination von Melone, Tomaten, Peperoni und Garnelenspießchen erzeugt ein harmonisches Zusammenspiel von süß, sauer, scharf und salzig. Die verschiedenen Aromen und Texturen ergänzen sich perfekt und sorgen für ein abwechslungsreiches Geschmackserlebnis.

Die Melonensuppe mit erfrischenden Tomaten, Peperoni und Garnelenspießchen ist nicht nur geschmacklich ansprechend, sondern auch optisch beeindruckend.

Diese erweiterte Version der Melonensuppe mit Tomaten bietet eine wunderbare Kombination von Aromen und Texturen. Die süße Melone, die saftigen Tomaten, die würzigen Peperoni und die delikaten Garnelen sorgen für ein ausgewogenes und dennoch aufregendes Geschmackserlebnis. Serviert mit knusprigem geröstetem Brot und wildem Fenchel ist diese Suppe eine echte Gaumenfreude, die sowohl als Vorspeise als auch als leichtes Hauptgericht geeignet ist.

Welche Produkte empfehlen wir für die Zubereitung der Melonensuppe?

Für die Zubereitung empfehlen wir unsere praktischen Küchenhelfer aus unserem Pfannen Shop sowie unsere Pfannen zum anrösten der Brotwürfel und für die Garnelen.

Views: 33

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert