Himbeer-Panna-Cotta


Möchtest du deine eigene Himbeer-Panna-Cotta machen? Kein Problem! Wir haben hier ein einfaches und köstliches Rezept für dich, damit du diesen italienischen Klassiker in deiner eigenen Küche zaubern kannst. Die Zubereitung erfordert ein wenig Zeit für die Kühlung, aber ansonsten sind nur wenige Zutaten erforderlich. Schließlich ist Panna Cotta im Grunde genommen nur “gekochte Sahne”, wie es auf Italienisch heißt.

Panna Cotta ist ein eigenständiges Dessert und eine sehr beliebte Wahl in vielen Restaurants und Cafés. Du kannst sie jedoch mit anderen Zutaten und Saucen kombinieren, um eine vielfältige Palette von Geschmacksrichtungen zu kreieren.

Hier stellen wir Dir noch weitere Möglichkeiten vor, wie du Panna Cotta variieren kannst.

Fruchtsaucen: Neben den Himbeeren, die wir hier verwendet haben, kannst du auch Fruchtsaucen aus Erdbeeren, Mango oder gemischten Beeren machen. Die fruchtige Sauce ergänzt die cremige Textur der Panna Cotta und verleiht dem Dessert einen zusätzlichen Geschmackskick.

Karamellsoße: Eine Karamellsoße passt gut zur Süße der Panna Cotta und gibt ihr einen reichhaltigen und karamelligen Geschmack. Die Soße kannst du entweder direkt über die Panna Cotta geben oder daneben platzieren.

Frische Früchten: Panna Cotta kannst Du ganz einfach mit frischen heimischen Früchten oder Scheiben von exotischen Früchten servieren. Dies verleiht dem Dessert eine zusätzliche Frische und Farbe.

Schokolade: Panna Cotta geht auch mit Schokoladensoße oder Schokoladenraspeln. Herrlich lecker die cremige Panna Cotta mit dem Schokoladengeschmack.

Nüsse und Krokant: Knusprige Nüsse oder Krokantstreusel einfach über die Panna Cotta streuen, um eine angenehme Textur und einen Kontrast zu der glatten Konsistenz des Desserts zu erzeugen.

Die Wahl der einzelnen Variationen hängt von Deinen persönlichen Vorlieben und kreativen Ideen ab.

Also einfach mal ausprobieren!

Welche Produkte haben wir für die Zubereitung der Himbeer-Panna-Cotta verwendet?

Zum Einsatz kamen der Kugelschneebesen und der Restelöffel aus der Kollektion der Silikon Küchenhelfer.

Kugelschneebesen

Die neue Innovation unter den Schneebesen, eignet sich ideal für Milchschaum, Soßen, Pudding, Marmelade, Sahne oder Dressing. Da die Kugeln am Ende des Schneebesens mit Silikon überzogen sind, schonen sie all deine Töpfe und Pfannen und es entstehen keine Kratzer auf empfindlichen Oberflächen.

Bei unserem Restelöffel ist der Name Programm, er eignet sich hervorragend, um wirklich den letzten Rest aus Ihren Gläsern, Grillsoßen, Schüsseln, Bechern usw. zu entnehmen. Der Restelöffel hat einen sehr langen Stiel, um selbst aus hohen Gläsern wie z.B. Grillsoßen alles restlos zu entfernen.

Restelöffel 999320

Himbeer-Panna-Cotta

Vorbereitungszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.

Kühlzeit

3 Std.

Arbeitszeit

30 Min.

Himbeer-Panna-Cotta ist ein leckeres, erfrischendes und leichtes Dessert mit einer cremigen Konsistenz. Mach dir doch die herrliche Nachspeise einfach selbst. Es geht ganz einfach.

Gericht: Dessert, Nachspeise
Länder & Regionen: Deutschland, Italien
Keyword: Himbeer-Panna-Cotta, Panna Cotta
Portionen: 4
Kalorien: 250 kcal
5 von 1 Bewertung
Himbeer-Panna-Cotta-im-Glas

Zutaten

  • 500 g Himbeeren
  • 300 g Sahne
  • 300 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Blatt Gelantine
  • etwas Saft einer Orange
  • Schale einer Orange

Anleitungen

  1. Die 3 Blätter Gelatine für ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken und beiseite stellen.

    Sahne, Milch und 50 g Zucker in einem Topf erhitzen. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen und zur Sahne Mischung geben. Die Schoten ebenfalls dazugeben. Diese werden später aber wieder herausgenommen.

    Die Mischung aufkochen lassen und unter Rühren ca. 15 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen.

    Die Gelatine Blätter in der nicht mehr heißen Sahne-Mischung auflösen lassen.

    Die Creme in Gläser oder Förmchen geben und für mindestens 3 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank geben. Die Konsistenz sollte auf jeden Fall fest sein.

    Für die Himbeer-Sauce Himbeeren (wenn keine frischen Himbeeren vorhanden sind, geht auch TK) mit den restlichen 30 g Zucker erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Himbeeren kurz pürieren, dann durch ein Sieb streichen, damit keine Kerne in der Creme bleiben. Wer mag kann etwas Orangensaft in die Himbeer-Sauce geben. Die Himbeer-Sauce ebenfalls kaltstellen.

    Anrichten im Glas: Die Himbeer-Sauce über die kalte Panna-Cotta-Creme aus dem Kühlschrank geben, mit frischen Himbeeren dekorieren und noch ein paar Blätter Minze dazugeben.

    Anrichten aus den Förmchen: Etwas Himbeer-Sauce als Spiegel auf einen Teller geben und mit einem Löffel dekorativ verteilen. Die Panna-Cotta-Creme auf die Himbeer-Sauce stürzen. Die restliche Himbeer-Sauce dann auf die Panna-Cotta-Creme geben und mit einigen Blättern Minze belegen.

Himbeer-Panna-Cotta-im-Glas

Serviervorschlag für Himbeer-Panna-Cotta im Glas

Himbeer-Panna-Cotta-auf-Teller

Serviervorschlag für Himbeer-Panna-Cotta auf Teller

Das Pfannen Harecker Team wünscht einen guten Appetit!

Visits: 887

0 Kommentare zu “Himbeer-Panna-Cotta

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Passend zu diesem Beitrag