Faschingskrapfen

 

Rezept für Faschingskrapfen

Vorbereitungszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

10 Min.

Ruhezeit

4 Stdn. 45 Min.

Arbeitszeit

25 Min.
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 65 g Butter
  • 1 El Zucker
  • 1/2 P. Vanillezucker
  • 1 ganzes Ei
  • 1 Eigelb
  • 6 g Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Rum
  • 100 ml Milch
  • 1 L Butterschmalz
  • Konfitüre nach Geschmack
  • Puderzucker zum bestäuben

Anleitungen

  1. Nehmen Sie 50 ml Milch und geben die Hefe und die Prise Salz dazu, alles gut miteinander verrühren und für ca. 1 Stunde stehen lassen.
  2. Butter und Zucker zu einer Cremigen Masse verrühren. Anschließend das Ei und das extra Eigelb zugeben und nochmals gut verrühren. Das Mehl mit in die Ei Masse sieben.
  3. Die Milch mit Hefe zu dem anderen Teig geben.
  4. Alles in eine Rührschüssel geben nach und nach Vanillezucker, Zucker, Rum und restliche Milch zugeben und gut mit der Küchenmaschine durchkneten lassen.
  5. Gut zugedeckt bis aufs doppelte aufgehen lassen (2-3 Stunden).
  6. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig 9 gleichmäßige Teigkugeln formen. Darauf achten das keine Risse in den Teigkugeln sind.
  7. Mit Frischhaltefolie abdecken und nochmals für 30 - 45 Minuten gehen lassen. Geben Sie in einen ausreichend großen Topf den Butterschmalz und erhitzen diesen auf 160° - 170°.
  8. Die Teigkugeln in den vorbereiteten Topf setzen und zugedeckt für 1 1/2 Minuten backen wenn diese goldbraun sind bitte vorsichtig wenden und auch von dieser Seite 1 1/2 Minuten goldbraun backen.
  9. Aus dem Topf nehmen wenn die gewünschte Farbe erreicht ist und für 30 - 40 Minuten auskühlen lassen. Jetzt nur noch mit dem Passenden Spritzbeutel die gewünschte Konfitüre einspritzen und mit Puderzucker bestäuben.
  10. Hmmmm lecker.... Guten Appetit.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.