Bierbrot Rezept

Brot backen mit Biergeschmack

Bierbrot

Vorbereitungszeit

10 Min.

Zubereitungszeit

50 Min.

Teig gehen lassen

1 Std. 30 Min.

Arbeitszeit

1 Std.

Brot mit Biergeschmack backen

Gericht: Beilage, Main Course
Länder & Regionen: Bayern, Deutschland
Keyword: Bier, Bierbrot, Brotaufstrich, Scheibe, Überbacken,
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 2201 kcal
Autor: mh-harecker
5 von 1 Bewertung
Bierbrot

Zutaten

  • 450 ml warmes Bier hell oder dunkel ca. 37 Grad
  • 400 g Dinkelmehl Typ 630
  • 100 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 200 g Roggenmehl Typ 1150
  • 20 g Hefe vorzugsweise Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise gemahlenes Brotgewürz nach Bedarf
  • 2-3 TL Salz
  • 1 Päckchen flüssiger Sauerteig 75 g

Anleitungen

Bierteig
  1. Die drei Sorten Mehl bis auf eine kleine Menge in eine Schüssel geben und mischen.

  2. Die Trockenhefe mit dem Zucker, Salz und dem Brotgewürz mit dem Mehl vermengen .

  3. Das warme Bier nach und nach mit in die Schüssel fließen lassen und ca. 3 Minuten auf der 1. Stufe verrühren.

  4. Den flüssigen Sauerteig beigeben und auf der Teigknetstufe (Küchenmaschine) oder Handrührgerät mit Knethaken ca. 5 Minuten kneten bis sich der Teig vom Rand der Schüssel löst.

Teig gehen lassen
  1. Die Teigmasse aus der Schüssel nehmen und Teig mehrmals falten (10 x) und in ein Gärkörbchen geben. Abgedeckt ca. 1-2 Stunden gehen lassen.

Backen
  1. Auf ein Gussbackblech stürzen und bei 220 Grad Ober/Unterhitze ca. 40 -50 Minuten backen. Backofen nicht vorheizen.

Tipp:
  1. Tipp: Den Teig kann man auch im Gärkörbchen über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Dazu nur 10 g Hefe nehmen.

  2. Wer kein Garkörbchen hat, kann den Teig auch jederzeit in einem Römertopf oder in einer andern Form oder tiefen Pfanne (Harecker Bräterpfanne 28) gehen lassen und darin mit Deckel 40 Minuten backen und die letzten 10 Minuten ohne Deckel fertig backen.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.