Rezept drucken / herunterladen

Bayerischer Schweinebraten

Ein traditionelles Schmankerl Schweinebraten von Harecker

Zutaten
  • Schweineschulter, -Hals oder -Rippe mit Schwarte
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Karotten
  • 1 kleine Kartoffel
  • etwas Knollensellerie
  • 1 Lorbeerblatt
  • hocherhitzbares Öl/Fett
  • dunkles Bier
  • Wasser oder Fleischbrühe (Instant), evtl. 1 Esslöffel Essig
Zubereitung

Schwarte in Rautenmuster einschneiden, Backofen auf 160° C vorheizen.

Braten mit Salz, Pfeffer, etwas Kümmel und gehacktem Knoblauch kräftig würzen. Gemüse schälen, würfeln. Öl oder Fett im Bräter, der Viereck- oder Bräterpfanne am Herd hoch erhitzen, Braten mit der Schwarte nach unten scharf anbraten, dann rundum gut anbraten. Der Braten bleibt somit saftiger.

Wasser/Brühe evtl. mit Essig verrühren und Braten damit angießen, Gemüse dazu und ab ins Backrohr. Den Braten nach ca. 30 Min. mehrmals mit Bier und Bratensaft begießen und das Fleisch ca. 1½ - 2½ Stunden (je nach Größe) fertig garen.

Für besonders "resche" und knusprige Kruste Temperatur auf 200° C - 220° C erhöhen und weitere 20 - 30 Min. braten, aber nicht mehr übergießen. Fleisch herausnehmen, im ausgeschalteten Ofen warm stellen. Lorbeerblatt entfernen, Soße entfetten, pürieren oder durch ein feines Sieb gießen.

Dazu schmecken ganz besonders Kartoffel- oder Semmelknödel und Krautsalat.


Passend zu diesem Rezept

Viereckpfanne (28x28x10 cm) mit 2 Griffen
Induktion Kochtopf / Bratentopf - Ø 28 cm
Großraumbräter 28 x 42 cm mit Glasdeckel