Rezept drucken / herunterladen

Himbeer-Joghurt-Amarant-Pop von Lisa

Rezept für Herbstliche Kürbissuppe von Lisa

Zutaten für 3 Personen

1 Hokkaido-Kürbis
1 rote Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
200 gr Kartoffeln
1 Möhre
3 El Olivenöl
1 EL Kokosöl
4 getrocknete Tomaten
1 EL weißes Mandelmus
1 TL Agavendicksaft
3 EL Zitronensaft
1 TL jodiertes Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Lorbeerblatt
1/2 Bund Petersilie
40 gr. Walnüsse
2 EL Walnussöl

Zubereitung: 

 

Sojajoghurt mit dem Amarant und 2 EL Agavendicksaft mischen.
Himbeeren mit 1 EL Agavendicksaft und der Vanille verfeinern.
Kokosflocken in einer Pfanne ohne die Zugabe von Öl anrösten bis diese leicht bräunlich sind.

Die angerösteten Kokosflocken mit 1 EL Agavendicksaft süßen. Jetzt die Beeren mit dem Amarant-Joghurt Mix abwechselnd in ein schönes Glas oder eine passende Glasschüssel schichten. Mit den Kokosflocken toppen und wenn man möchte zusätzlich mit einer Himbeere garnieren.

Hmmmm lecker.... Guten Appetit

* Gepopptes Amarant - Bei Amarant handelt es sich um eine Pflanzengattung oftmals auch als Fuchsschwanz bezeichnet. Genutzt werden hier im Vordergrund die Samen der Pflanze. Diese erinnern sehr an Hirse. Amarant wird oft auch Amaranth geschrieben, es besteht allerdings kein Unterschied in der Pflanze, lediglich die Schreibweise variiert. Bei gepopptem Amarant werden die Körner ähnlich dem Popcorn aufgepoppt.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ok, verstanden