Nachtisch Rezepte

Nachtisch Rezepte

Ein weithin bekanntes geflügeltes Wort besagt, dass das Beste stets zum Schluss komme. Dementsprechend kann man also daraus folgern, dass die Krönung eines jeden ausgiebigen Essens der Nachtisch ist. Und so verwundert es einen kaum, dass so gut wie jede Kultur für sich mindestens eine ganz besondere Art und Weise zur Anfertigung einer Nachspeise gefunden hat. Desserts gibt es in den unterschiedlichsten Formen, Zubereitungsarten, Geschmacksrichtungen und Ähnlichem. Die Diversität einer nationalen Küche zeigt sich manchmal besonders ausgeprägt in den Rezepten für Nach- und Süßspeisen. Eine kleine Auswahl interessanter und außerordentlich schmackhafter Rezepte für süße Nachspeisen findet sich im folgenden Textverlauf.

Tiramisu - Der Klassiker aus Italien
Nichts verkörpert "La Dolce Vita" so gelungen wie der italienische Dessertklassiker Tiramisu. Die Herstellung dieser süßen Köstlichkeit ist nicht sonderlich aufwendig und lohnt sich allemal. Das erste Rezept für süße Nachspeise:

Zutaten (Tiramisu für 6 Personen): 500g Mascarpone, 5 Eier, 5 EL Zucker, 40 Löffelbiskuits, 2 Tassen starker und ungesüßter Kaffee, 2 EL Amaretto, Kakaopulver.

Rezept für süße Nachspeise und Zubereitungsanweisung: Zunächst gilt es das Eiweiß vom Eigelb zu trennen. Das Eigelb und der Zucker werden mit einem auf hoher Stufe eingestellten Handmixer schaumig geschlagen und mit der Mascarpone vermischt. Anschließend gilt es, das bereits steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter diese Masse zu heben. Der mittlerweile kaltgewordene Kaffee wird mit dem Amaretto in einem tiefen Teller miteinander vermischt und die Löffelbiskuits werden in diese Mischung kurz eingetaucht. Ist dies vollbracht, werden sechs Gläser oder eine Auflaufform mit der Hälfte der Biskuits ausgelegt. Auf diese Löffelbiskuitbasis wird dann die Hälfte der Mascarponemischung verteilt. Über die verteile Mascarponemischung kommt nun eine weitere Schicht Löffelbiskuits, welche mit der restlichen Mascarpone-Zubereitung bedeckt wird. Anschließend gilt es die Tiramisu für mindestens drei Stunden kaltzustellen. Weitaus besser wären 12 Stunden kaltstellen. Bevor die Tiramisu serviert wird, gilt es sie noch mit dem Kakaopulver zu bestreuen.

Rezept für süße Nachspeise Nr. 2:
Eine Spezialität aus den Niederlanden, der "Vanille-Vla". Ein in Holland und aller Welt ebenso bekanntes wie beliebtes Dessert, welches einfach in der Herstellung und dennoch exquisit im Geschmack ist.

Zutaten: 3 etwa mittelgroße Eier, einen Liter Milch, eine Vanilleschote, 50 Gramm Zucker, 25 Gramm Speisestärke.

Rezept für süße Nachspeise "Vanille-Vla":
Zubereitung: Zunächst gilt es die aufgeschnittene Vanilleschote mit der Milch in einem Topf zum Kochen zu bringen und die Schote anschließend etwa 15 Minuten lang ziehen lassen. Daraufhin wird die Speisestärke mit etwas kalter Milch verrührt und die ungetrennten Eier werden mit dem Zucker schaumig gerührt. Ist dies vollbracht, gilt es nun die Speisestärke zu der Ei-Zucker-Mischung zu geben. Nun wird die Vanilleschote aus dem Topf genommen und etwas von der heißen Milch wird dazu verwendet, es in die Ei-Zucker-Mischung zu geben und es ordentlich durchzurühren. Die Mischung wird nun unter stetem Rühren unter die verbliebene Milch gegeben. Das Ganze wird nochmals aufgekocht und nach ungefähr einer Minute vom Herd genommen. Es gilt, die Masse noch etwas länger weiterzurühren. Die Zubereitung ist fast abgeschlossen, jetzt nur noch den Vla unter gelegentlichem Durchrühren abkühlen lassen und ihn ganz nach niederländischer Tradition kalt genießen.

Hier finden Sie eine Auswahl von leckeren Nachspeise- Rezepten. Wählen Sie in der Navigation Ihren Favoriten aus.

Guten Appetit!


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ich stimme der Verwendung der Cookies zu