Rezept drucken / herunterladen

Beeriger Käsekuchen

Rezept für berriger Käsekuchen

Zutaten
  • 100 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 35 g Puderzucker
  • 1 Msp. Salz
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 7 Eier
  • 1200g Quark
  • 270 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 600 g Beeren nach Wahl
  • 250 ml Kirschsaft
  • 1 Pck. rote Grütze Pulver
  • 50 g gehackte Pistazien
Zubereitung

Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Spingform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel ausstreuen. Nehmen Sie eine Schüssel und geben 1 Ei, etwas Zitonenschale, Puderzucker, Salz, Mehl und Butter in kleinen Flöckchen hinnein alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen so das Sie den Boden und den Rand der Form bedeckt wären. Den ausgerollten Teig in die Form legen und andrücken überstehenden Rest vorsichtig abschneiden. Jetzt den Quark, 250 g Zucker, Puddingpulver, Zitronenschale und die restlichen Eiern in eine Schüssel geben gut verrühren und auf dem Teig verteilen unf für ca. 70 Min. im Backofen goldgelb backen. In der Form für ca. eine halbe Stunde auskühlen lassen. Die Beeren waschen 4 El von dem Kirschsaft mit dem restlichen Zucker verrühren. Das rote Grütze Pulver mit dazu geben alles gut verrühren. Den restlichen Saft zum kochen bringen und die angerührte MAsse unter ständigen Rühren zugeben. Wenn alles gut verrührt ist die Beeren zugeben und 1-2 weitere Minuten aufkochen lassen. Die Beerenmasse auf dem Kuchen verteilen und für 1-2 Stunden kalt stellen. Zur Dekoration am Ende die gehackten Pistazien auf dem Kuchen verteilen.


Passend zu diesem Rezept

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ok, verstanden