Fitness Rezepte

Mit Fitness Rezepten gesund und vital bleiben

 

Mit gesunder, leichter und vitaminreicher Ernährung kann man zu seiner Vitalität einen großen Teil beitragen.

Dabei ist auch die Art der Zubereitung entscheidend. Hierbei helfen ihnen einige einfache Regeln für eine vitaminschonende Ernährung:

  • Garmethoden mit kurzen Garzeiten verwenden oder dämpfen
     
  • auf überflüssiges Wasser verzichten (auch beim Waschen der Zutaten) und nur kochen, wenn Sie das Wasser danach verwenden

undefined  

Zutaten für 4 Personen

300 g Reis
1 Packung tiefgekühlte Königsgarnelen
2 Karotten
1 kleine Zucchini
1 Frühlingszwiebel
1 Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Dose Bambussprossen
1 Ingwerknolle
1 EL Hoch erhitzbares Öl (z.B. Biskin)
Sojasauce
Salz, Pfeffer, etwas Chili
Pinienkerne 

Zubereitung

Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne separat ohne Fett anrösten.

 

Den Reis nach Packungsbeilage kochen oder, weil es auch beim Reis schonender ist, den Reis dämpfen.

 

Das Gemüse putzen (Karotten schälen) und in kleine Streifen bzw. kleine Stücke schneiden. Den Lauch und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden und den Knoblauch klein hacken.

 

Die Pfanne erhitzen, das Öl hineingeben und die Garnelen kurz anschwitzen. Garnelen heraus nehmen. Nun das Gemüse in dem Sud aus Garnelensaft und Öl gut anbraten (möglichst kurz, da so die meisten Vitamine erhalten bleiben!) -- Das Gemüse sollte noch richtig gut Biss haben.

 

Dann zum Schluss mit einem Schuss Sojasauce ablöschen und mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit Chili würzen. Nun die Garnelen wieder zugeben und alles gut vermengen.

 

Sie können den Reis, nachdem Sie ihn abgegossen haben, gleich mit in die Pfanne geben und kurz mit untermengen, dann haben Sie eine Reispfanne. Sie können aber auch den Reis einfach separat zu dem Gericht reichen.

 

Die Pinienkerne als Dekoration darauf verteilen. Guten Appetit!


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Ok, verstanden