Thaigemüse mit Putenstreifen

Rezept für Thaigemüse mit Putenstreifen von Pfannen Harecker

Vorbereitungszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

20 Min.

Arbeitszeit

35 Min.
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 400 g Putenbrust/-Schnitzel (Putengeschnetzeltes)
  • 400 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch nach belieben
  • 200 g Zuckerschoten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Stange Lauch
  • 250 g Sojasprossen
  • Pilze (z.B. Austernpilze ...) nach belieben
  • etwas Sojasauce
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 100 ml Reiswein oder Gemüsebrühe

Anleitungen

  1. Fleisch in feine Streifen schneiden und in etwas Sojasauce einlegen. Karotten schälen und in dünne schräge Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln. Knoblauch pressen oder fein hacken. Zuckerschoten waschen und putzen. Paprika in dünne Streifen schneiden. Den Lauch längs halbieren, gründlich waschen, in etwa 5 cm lange Stücke teilen und diese längs in dünne Streifen scheiden. Pilze waschen und vierteln. Sojasprossen abbrausen. Putenfleisch mit der Sojasauce in der heißen Wokpfanne unter Rühren scharf anbraten. Herausnehmen und bereit stellen. Zwiebel/ Knoblauch glasig dünsten. Karotten, Zuckerschoten, Paprika und Pilze nach Garzeit nach und nach dazugeben und gut anbraten. Dann den Lauch mitbraten und mit Reiswein/ Brühe aufgießen. Unter Rühren 8 Min. bei mäßiger Hitze dünsten. Fleisch unterheben, mit Sambal Oelek, Pfeffer, falls Sie das mögen, ruhig etwas schärfer würzen. Sofort servieren.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.