Ofengemüse

Rezept für Ofengemüse

Vorbereitungszeit

15 Min.

Zubereitungszeit

55 Min.

Arbeitszeit

1 Std. 10 Min.
5 von 1 Bewertung

Zutaten

  • 500 g Petersilienwurzeln
  • 500 g Moschuskürbis
  • 500 g rote Bete
  • 300 g Karotten
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 Zweige Thymian
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 getrocknete Chilieschoten
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 150 ml Orangensaft
  • 150 ml Gemüsebrühe

Anleitungen

  1. Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Vom Kürbis den Deckel abschneiden das Innenleben wie Fasern und Kerne entfernen, schälen und in Spalten schneiden. Die Kürbisspalten dann in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Rote Bete in 8 gleichmäsige Spalten schneiden. Petersilenwurzel und Karotten waschen, schälen, der länge nach halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Lauch gut waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in 2 cm breite Splaten schneiden. Thymian und Rosmarin waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden.Knoblauch schälen und grob hacken. Chilieschoten mit einen Mörser grob zerstoßen. Auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech das geschnittene Gemüse verteilen, Öl, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kräuter zugeben alles gut vermengen und für 15-20 Minuten backen. Orangensaft und Gemüsebrühe vermischen und über das Ofengemüse geben das Ganze dann zugedeckt weitere 20-30 Minuten garen. Zum Schluß die Abdeckung entfernen und für 15-20 Minuten goldbraun backen.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passend zu diesem Rezept