Bratpfannen der Gourmetklasse mit Antihaftbeschichtung und ohne

Das Wort Pfanne oder auch Bratpfanne ( althochdeutsches Wort p(h)anna das auf latein patina also so viel wie Schüssel,Pfanne und auf griechisch patane „Schüssel“ zurück geht ) ist ein zumeist metallisches Kochgerät, das zum Braten und Kochen verwendet wird.

Eine Pfanne ist meistens Flach, im Gegensatz zu einem Kochtopf. Pfannen verfügen im Regelfall über einen Stiel während Töpfe 2 Seitengriffe haben.

Die flache Form der Pfanne ermöglicht das einfache Wenden der darin befindlichen Speisen ( im Gegensatz zu einem hohen Topf ).
Auf Grund der im Verhältnis zum Volumen größere Oberfläche reduziert sich verwendete Flüssigkeit schneller.
Pfannen eignen sich besonders für kurz gebratene Speisen wie z.B. Steaks, Bratwürstchen, Pfannenkuchen, Bratkartoffeln, diverse Sorten Gemüse etc.

Bratpfannen gibt es aus unterschiedlichsten Materialien. Aluminium hat sich wegen der hohen Wärmeleitfähigkeit stark bewährt.
Pfannen werden aber auch aus Edelstahl oder Eisen oder Kupfer gefertigt.

Bratpfannen gibt es mit Antihaftbeschichtung und ohne.
Beides hat sicherlich Vor.- und Nachteile und so erfüllen die verschiedenen Pfannen alle Ihren Zweck auf ganz unterschiedliche Art.

Je nach Rohmaterial der Pfanne und Beschaffenheit der Oberfläche muss diese auch entsprechend gepflegt werden.

Spezifische Hinweise dazu finden Sie in der Gebrauchsanleitung des jeweiligen Herstellers.