Apfelstrudel Rezept

Apfelstrudel Rezept

Vorbereitungszeit

30 Min.

Zubereitungszeit

1 Std. 20 Min.

Arbeitszeit

1 Std. 50 Min.
Strudelteig-Grundrezept passend zu unserer Bratraine 22 x 30 cm
Gericht: Dessert
Länder & Regionen: Deutsch, Österreich,
Keyword: Apfel, Nachspeise, Kuchen, Spezialität aus Bayern,
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 300 kcal
Autor: Max
5 von 1 Bewertung
Apfelstrudel Rezept

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 14 EL warmes Wasser
Apfelstrudel Füllung
  • 1,5 kg Äpfel
  • 200 g Rosinen
  • 100 g gemahlene Nüsse
  • 1 EL etwas Butter oder Saure Sahne
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 20 gr Semmelbrösel

Anleitungen

Strudelteig Zubereitung für Rührschüssel mit Knethaken
  1. Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Vertiefung machen und dort Öl, Eier, Salz und Wasser hineingeben. Gerät auf Stufe 1 schalten, bis sich die Zutaten vermengt haben. Dann auf Stufe 2 schalten und gut durchkneten lassen, bis der Teig schön geschmeidig ist. Den Teig nun in einer vorgewärmten Schüssel ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Bratraine gut einfetten. Den Teig in 4 gleich große Teile schneiden. Jedes Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von 45 L x 25 B cm ausrollen.
Apfelstrudel Füllung Zubereitung
  1. Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben hobeln. Den dünn ausgrollten Teig mit flüssiger Butter oder Sauerrahm bestreichen.
  2. Anschließend die Äpfel, Rosinen, gemahlene Nüsse gleichmäßig auf den 4 ausgrollten Teiglingen verteilen.
  3. Mit Zucker, Zimt und Semmelbrösel bestreuen. Die linke und rechte Seite des Teiges einschlagen und den Strudel aufrollen. In die gefettete Bratraine legen und mit etwas Milch übergießen. Im vorgeheiztem Backofen bei 175° C ca. 60 Minuten backen.
  4. Zwischendurch mit Butter bestreichen.
  5. Strudel ist warm oder kalt ein rießen Genuss.

Gib deine Bewertung ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Passend zu diesem Beitrag