Rezept drucken / herunterladen

Scampipfanne

Rezept für Scampipfanne

Zutaten
  • 300 g Reis
  • 1 Pck. Königsgarnelen tiefgekühlt
  • 2 Karotten
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Dose Bambussprossen
  • 1 Ingwerknolle
  • 1 EL Öl
  • Sojasoße
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Chiliflocken
  • 1 Hand voll Pinienkerne
    • Zubereitung

      Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne separat ohne Fett anrösten. Den Reis nach Packungsangabe kochen oder weil es auch beim Reis schonender ist den Reis dämpfen. Das Gemüse putzen (Karotten schälen) und in kleine Streifen bzw. in kleine Stücke schneiden. Den Lauch und die Frühlingszwiebeln in feine und den Knoblauch fein hacken. Die Pfanne erhitzen, das Öl hineingeben und die Garnelen kurz anschwitzen. Garnelen herausnehmen. Nun das Gemüse in dem Sud aus Garnelensaft und Öl gut anbraten. (möglichst kurz da so die meisten Vitamine erhalten bleiben) Das Gemüse sollte noch richtig gut Biss haben. Dann zum Schluss mit eine Schuss Sojasoße und mit Salz. Pfeffer und nach Geschmack mit Chilil würzen. Nun die Garnelen wieder dazugeben und alles gut vermengen. Sie können den Reis, gleich nachdem Sie ihn abgegossen haben, gleich mit in die Pfanne geben und kurz mit untermengen ? und fertig ist die Reispfanne. Die gerösteten Pinienkerne zur Dekoration darauf verteilen.


Passend zu diesem Rezept

Induktion Kochtopf / Bratentopf - Ø 32 cm
Bräter / Bräterpfanne 28 cm Ø
Pfanne 28 cm Ø mit hohem Rand - Hochrandpfanne