Gerichte mit Lamm

Rezepte für Gerichte mit Lamm

Das wohl beste Lammfleisch stammt aus Irland, dem "Land der Schafe". Dort grasen die Tiere artgerecht in Freilandhaltung auf den kargen Wiesen nahe der See. Diese Tatsache trägt zur einmaligen Qualität des Fleisches bei denn dieses ist dort fettarm und angenehm würzig was nicht zuletzt mit dem Klima zusammen hängt. Auch Neuseeland ist bekannt für seine Schafzuchten und dort gilt Lamm als normales Fleisch wie hierzulande Rind und Schwein.

Mittlerweile ist diese Gaumenfreude aber auch in deutschen Küchen und Restaurants angekommen und wird vorzugsweise mit Kräutern, Kartoffeln, verschiedenen Gemüsen oder Kohl zubereitet. Auch wenn dieses vorzügliche Fleisch in deutschen Pfannen immer noch eher selten anzutreffen ist, handelt es sich bei Kennern dennoch um eine besondere Mahlzeit die man zu schätzen weiß.

Lammfleisch stammt von jungen Schafen die maximal 12 Monate alt werden dürfen um noch als Lamm durchzugehen. Das Fleisch ist hell, zart und würzig. Gebraten, gegrillt oder gekocht harmoniert es vorzüglich mit Thymian, Wacholder, Rosmarin, Oregano und Majoran. Bevorzugt werden die Keulen, die Brust, der Nacken und Steaks verwendet.

Rezepte für Gerichte mit Lamm gibt es viele. Das traditionellste sind wohl die sogenannten Lamb Chops, gegrillte Lammkoteletts. Das Rezept stammt aus Australien. Die Koteletts werden mit Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer, Koriander und Knoblauch eingerieben und dann gegrillt. Es bietet sich an, die Lammkoteletts ein wenig in der Marinade ziehen zu lassen um das beste Geschmacksergebnis zu erzielen. Ein bis zwei Stunden sollten dazu reichen.

Auch ein Lammbraten aus der Keule ist traditionell und schmackhaft. Dazu wird die Keule in eine Auswahl an Kräutern gelegt und etwa 2 Stunden im Ofen gebraten. Dann können weitere Zutaten zugegeben werden. Rosmarinkartoffeln und Zwiebeln eignen sich hervorragend und können im Bräter einfach mit gegart werden. Alles zusammen muss noch einmal 1 - 1,5 Stunden in den Ofen. Ab und an sollte man das ganze mit der entstandenen Fleischbrühe übergießen.

Eher aus der indischen Küche kommt das Lammcurry. Dazu wird das Fleisch und einige Kartoffeln in Würfel geschnitten und mit Zwiebeln und Knoblauch angebraten. Nach einer Weile wird das Gericht mit Brühe und Kokosmilch aufgegossen und etwa 40 Minuten weiter gegart. Eine Viertelstunde vor Ende können eingeweichte Linsen zugegeben werden. Das Rezept wird zum Schluss mit Knoblauch, Limette, Curry und weiteren Gewürzen nach belieben verfeinert.

Hier finden Sie eine Auswahl von leckeren Lamm Gerichten. Wählen Sie in der Navigation Ihren Favoriten aus.

Guten Appetit!